Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Homepage  
 
Pferd in Herde, die sich vergrößert hat, unsicher. (Gelesen: 56 mal)
Kiri
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 3
Pferd in Herde, die sich vergrößert hat, unsicher.
03.12.2018 um 08:20:54
 
Hallo,

mein Pferd lebt seit 6 Jahren in einem Aktivlaufstall. Sie hatte anfangs große Probleme, in den "Heuständer", in dem die Pferde ihr Heu fressen, zu gehen und vor allem darin zu bleiben.
Nach einiger Zeit war dies dann aber kein Problem mehr und sie hat sehr gut Heu dort abgeholt und hat dort sogar "geparkt".

Nun sind 4 neue Pferde in die Herde gekommen und es ist immer großes Gedränge hinter den Heuständern - alle wollen da rein, es gibt aber nicht für jedes Pferd einen eigenen Heuständer, sondern 1 Heuständer für 3 Pferde.
Seit dieses große Gedränge hinter den Heuständern ist, holt unsere Süße alleine kein Heu mehr ab.
Wenn wir Menschen ihr den Weg zum Heuständer freimachen, geht sie rein, lässt sich aber sofort von gewissen anderen Pferden wieder herausscheuchen.
Seit ca. 5 Tagen geben wir ihr Larch-Bachblüten. Bisher leider keinerlei Veränderung.


Hanni ist ein sehr schüchternes Pferd, das jeglichem "Streit" aus dem Wege geht und das wenig selbstbewusst ist.

Kann mir jemand empfehlen, mit welchen Bachblüten ich ihr Selbstbewusstsein steigern könnte?

Bitte keine Diskussion über die Haltungsform.

Viele Grüße
Kirsten
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
sil
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline


I love this forum.

Beiträge: 3469
NRW
Re: Pferd in Herde, die sich vergrößert hat, unsicher.
Antwort #1 - 03.12.2018 um 23:07:38
 
Hallo Kirsten,

willkommen im Forum. Larch ist schon passend, aber 5 Tage für Larch ist keine Zeit, gib dem Ganzen  mehr Geduld. Aus dem, was du beschreibst, könntest du z.B. auch bei den Bachblüten:

Centaury, Mimulus

und

evtl. Pine, evtl. Cerato, evt. Walnut, evtl. Gentian, evtl. Aspen, evtl. Wild Rose

nachlesen. Centaury hilft bei der Durchsetzungskraft,  Mimulus
gibt den nötigen Mut dazu. Walnut hilft, besser mit der neuen Situation umzugehen. Pine hilft, falls Schuldgefühle im Spiel sind. Cerato steigert die Selbstentscheidung , Gentian macht zuversichtlicher. Aspen hilft bei unbestimmten Ängsten. Wild Rose gibt insgesamt etwas mehr Lebenskraft.

Schreib uns, welche Blüten daraus dir passend erscheinen. Falls welche dabei sind. Wir geben hier keine Mischungsvorgaben, denken aber gerne mit.

Viele Grüße
Sil
Zum Seitenanfang
 

"Die Verantwortung für sich selbst ist die Wurzel
jeder Verantwortung." (Mong Dsi)
IP gespeichert
 
Kiri
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 3
Re: Pferd in Herde, die sich vergrößert hat, unsicher.
Antwort #2 - 04.12.2018 um 08:07:09
 
Hallo Sil,

vielen, vielen Dank für Deine Antwort und die Zeit, die du dir genommen hast, um dich in unser Problem hineinzudenken.

Ich habe gestern der Larch-Mischung noch Notfalltropfen hinzugefügt.
Deine Empfehlung für Mimulus und Centaury trifft ziemlich genau zu. Habe im Buch "Bach-Blüten für Pferde" nachgelesen und finde in diesen beiden Blüten sowie in Larch Hannis Problem ziemlich genau wieder.

Ich werde gleich heute der Mischung noch Mimulus und Centaury zufügen. Sollte ich lieber eine neue Mischung ohne Notfalltropfen herstellen?

Dankbare Grüße
Kirsten
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
sil
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline


I love this forum.

Beiträge: 3469
NRW
Re: Pferd in Herde, die sich vergrößert hat, unsicher.
Antwort #3 - 04.12.2018 um 15:56:15
 
Hallo Kirsten,

gerne, und ja, mach eine neue Mischung. Das hat den Vorteil, dass du die beiden Mischungen getrennt voneinander geben kannst. Die Individuelle konstant dauerhaft und Rescue Tropfen bei Bedarf zusätzlich.

Ich empfehle, Walnut mit dazu zu nehmen. Denn es geht ja auch darum, dass dein Pferd einen besseren Übergang in die neue Lebenssituation mit den dazugekommenen Pferden schafft.

Viele Grüße und gutes Gelingen
Sil
Zum Seitenanfang
 

"Die Verantwortung für sich selbst ist die Wurzel
jeder Verantwortung." (Mong Dsi)
IP gespeichert
 
Kiri
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 3
Re: Pferd in Herde, die sich vergrößert hat, unsicher.
Antwort #4 - 05.12.2018 um 08:00:17
 
Das mache ich.
Vielen Dank.

Grüßle
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke
Impressum
Datenschutz