Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Homepage  
 
Bachblüten bei vielen, verschiedenen Ängsten (Gelesen: 999 mal)
Orkide1992
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 2
Bachblüten bei vielen, verschiedenen Ängsten
26.10.2017 um 18:56:33
 
Hallo ihr, ich bin ganz neu in diesem Forum und bin froh hier den einen oder anderen Gleichgesinnten bereits gesehen zu haben.

Ich hoffe, ihr könnt mir aber bezüglich meines Profils behilflich sein.

Ich leide seit rund zwei Jahren an vielen, voneinander völlig unabhängigen Ängsten.
Beginnend mit dem mulmigen Gefühl jedesmal beim Autofahren bishin zu meinen Versagensängsten im Studium. Jetzt gerade sitze ich in der Biblothek und müsste eig. Für mein Examen büffeln, was mir aber total schlecht gelingt, weil grad ein Kommilitone seine Noten erfahren hat, er mit bravur bestanden hat, ich aber durchgefallen bin (was auch eig. in Ordnung ist, weil ich für diese Klausur kaum gelernt habe).

Ich  vergleiche mich permanent mit anderen, fühle mich schlecht und entmutigt wenn andere besser sind als Ich. Ich traue mich kaum Prüfungen anzutreten, weil ich immer das Gefühl habe als wäre ich unfähig und alle anderen fähiger als ich. Ich kann mich kaum konzentrieren, meine Gedanken schweifen ständig ab und alles andere wirkt interessanter. Darüber hinaus leide Ich an einer ständigen Übelkeit (die keine organische Ursache hat, wurde bereits abgeklärt).  Wenn etwas mal nicht so läuft wie ich es gerne hätte, bringt mich das sehr schnell aus der Fassung und ich brauche Tage um wieder Mut zu fassen. Also meine Grundeinstellung ist eigentlich eher pessimistisch, wenn ich das so sagen darf 😄. Früher litt ich auch an einer Sozialphobie, obwohl ich gerne Menschen um mich rum habe (was auch schon sehr widersprüchlich ist), habe sie aber relativ gut in den Griff bekommen. Manchmal merke ich aber das wenn ich auf viele fremde Menschen treffe mich das sehr nervös macht und Vorträge vor anderen (fremden) Menschen versuche ich weitestgehend zu vermeiden.

Nun habe ich an Mimulus, Gentian, White Chestnut, Scleranthus und Wild Oat gedacht.

Von Larch möchte ich Eig. die Finger lassen, ich hatte vorher eine ähnliche Mischung aber mit Larch, ich habe tagelang im Bett geweint 😄.
Falls diese Mischung generell falsch sein sollte bitte ich um Vorschläge, diese Verbitterung nervt mich langsam wirklich😄.

Vielen lieben Dank Leute im Voraus ❤️.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6966
Wien-Umgebung
Re: Bachblüten bei vielen, verschiedenen Ängsten
Antwort #1 - 27.10.2017 um 22:29:08
 
hallo orkide,

was mir neben Angstblüten wie Mimulus noch beschäftigt hat, das ist dein Vergleichen mit anderen. Larch hat ja tatsächlich eher gar nicht so ein Problem damit, wenn andere besser sind. Dieses "messen" an äußeren Dingen, ob jemand anderer mehr bekommt, bessere Noten erreicht, die schönere Freundin hat etc.... würde ich am ehesten bei Chicory einordnen.

Wobei ich auch Pine eine Überlegung wert finde. Vor allem das, was du schreibst... dass du "eigentlich gerade lernen müsstest".... Ich müsste eigentlich, aber ich tu es nicht, und das weiß ich, und es stresst mich, aber ich tu es trotzdem nicht... und man fühlt sich immer schlechter.... Das ist so ein schlechtes Gewissen, in dem man drin steckt und wo man nicht weiß, wie man herausfindet und wo man ansetzen kann, dass eine Änderung in Schwung kommt. Das ist so ein Gedankenzustand, wo ich an Pine denken würde. 
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Orkide1992
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 2
Re: Bachblüten bei vielen, verschiedenen Ängsten
Antwort #2 - 28.10.2017 um 19:58:15
 
Hallo Johanna,

vielen lieben Dank für deine Antwort. Ich hätte diesbezüglich aber doch noch eine Frage. Wie kommst du denn auf Chicory ? Ich habe Chicory eher so verstanden, dass man auf der Suche nach intensiven Gefühlsbeziehungen ist und übermäßig hilft um Anerkennung dafür zu finden, inwiefern passt dies auf mich ?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6966
Wien-Umgebung
Re: Bachblüten bei vielen, verschiedenen Ängsten
Antwort #3 - 29.10.2017 um 14:37:37
 
Hallo Orkide,

es stimmt, dass Chicory dazu neigt, sich sehr um andere zu "kümmern" (und sich dann denkt: und was ist der Dank?)... Aber man hat ja nie alles genau so, wie es im Buche steht. Du schreibst, dass man "übermäßig hilft, um Anerkennung zu finden".... Bleiben wir einmal bei der Anerkennung. Wie kann man erkennen, ob man Anerkennung erhält? Man muss immer schauen, was hat der eine, wieviel und warum bekommt ein anderer dieses oder jenes... d.h man ist ziemlich viel damit beschäftigt, zu vergleichen, wieviel einer hat, macht und bekommt... und das alles immer im Vergleich zu einem selbst. Wer bekommt mehr (= wird mehr geliebt) als man selber.

Dein Kollege hat die Noten erfahren, und dass er super bestanden hat. Du findest es zwar in Ordnung, dass du durchgefallen bist... aber seit du das erfahren hast.... kannst du nicht lernen. Schreibst du oben.  Und da habe ich mich gefragt, was daran kann dich so aus der Bahn werfen (weil dein eigenes Versagen wars ja eher nicht, weil du schreibst, dass es okay war, dass du durchgefallen bist, weil du wenig gelernt hast ...). Es macht dich nicht zornig (was eher Holly wäre), es ist auch nicht vorrangig ein schlechtes Gewissen... (hätte ich doch auch mehr gelernt...... ins schlechte Gewissen kommst du erst nach und nach dadurch, dass du nun nicht mehr lernen kannst), sondern - von mir so interpretiert (!) - schlicht die Tatsache, dass da einer etwas Besseres bekommen hat (hättet ihr in etwa gleich viel gelernt, und er bekommt eine super Note und du fällst durch, hätte es auch Vervain sein können.... weil: soo unfair).
Jedenfalls so bin ich auf Chicory gekommen. Ob das zu dir passt... oder ich da einfach in die Irre gehe, kann ich nicht entscheiden. Ich habe ja nur einige wenige Zeilen Text, die ich auf mich wirken lassen kann....
lg, johanna 


 
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mara
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 1
Re: Bachblüten bei vielen, verschiedenen Ängsten
Antwort #4 - 29.10.2017 um 22:57:01
 
Hallo,
Ich bin auch neu hier und lerne noch.
Bin beim Stöbern auf Deinen Beitrag gestoßen Orkide. Ich bin über deinen letzten Satz gestolpert. Du schreibst du bist verbittert. Da denke ich eigentlich an Willow und bei deinen Schwirigkeiten mit Andern kommt mir spontan Water Violett in den Sinn.
Ist das zu schlicht gedacht? (Frage an die "alten Hasen", s.o., lerne noch.
LG Mara
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6966
Wien-Umgebung
Re: Bachblüten bei vielen, verschiedenen Ängsten
Antwort #5 - 30.10.2017 um 13:29:00
 
Liebe Mara,

grundsätzlich passt es gut zu Bachblüten, wenn man nicht zu kompliziert denkt. Nur Water Violet zweifle ich etwas an, weil Water Violet nicht so viel an den eigenen Fähigkeiten zweifelt.

lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke
Impressum
Datenschutz