Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Trennungsangst (Gelesen: 94 mal)
Emily
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 2
Trennungsangst
03.10.2017 um 12:50:33
 
Hallo ihr lieben,
Es ist mal wieder so weit, dass ich mich von meinem Freund getrennt habe, weil ich (wieder mal) und einsehen musste, dass er andere Vorstellungen von einer Beziehung hat, mit denen ich nicht klarkomme. Das Problem ist jetzt, dass ich das schon ein paar mal beendet habe und immer wieder das gleiche mache. Und zwar Suche ich das Gespräch, weil ich ihn nicht loslassen kann. In diesen Gesprächen ist er immer einsichtig, weswegen wir es dann immer wieder probieren.. Aber er ist nunmal wie er ist. Und ich wie ich.
Jetzt habe ich Angst, dass ich genau das wieder tue. Obwohl ich mir in klaren Momenten sicher bin, dass es keinen Sinn hat, sind da die Momente, in denen ich mich alleine fühle und ich möchte ihn wieder anrufen, mit der Hoffnung, diesmal würde es klappen.
Könnt ihr mir da eventuell etwas raten?
Ich hab schon walnut, scleranthus, star of Bethlehem und Aspen rausgesucht. Eine bekräftigung bei Unentschiedenheit oder Wechselhaftigkeit. Aspen wegen der Angst vorm Alleinsein und Star of Bethlehem, weil es ja auch viel mit alten Traumata zu tun hat.

Ich würde mich freuen wenn ihr mir da noch ein paar Tipps geben könntet!

Ganz liebe Grüße!
Emily
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6954
Wien-Umgebung
Re: Trennungsangst
Antwort #1 - 03.10.2017 um 22:58:02
 
Liebe Emily,

jedenfalls würde ich noch Chestnut Bud gut finden.

Und weil du doch eher eine "aktive Rolle" dabei hast (du machst Schluss... und du suchst wieder das Gespräch...) - würde ich auch Chicory vielleicht noch ganz gut finden, um ihn andere Wege gehen zu lassen. Und dich damit auch.

Es ist - bei allen Schwierigkeiten - doch oft der "einfachere" Weg, wieder das gleiche wie vorher zu machen... als etwas Neues zu wagen. Ein neuer, unbekannter Weg braucht manchmal wirklich mehr Mut (als wieder ins alte zurückzusinken). Vielleicht könnte dich insofern vielleicht auch Mimulus dabei unterstützen, etwas neues anzufangen. Ein neues Hobby vielleicht, ein Kurs für irgendwas, damit die Zeit, in der du dich bis jetzt einsam fühlst, sinnvoll verwendet wird?
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Emily
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 2
Re: Trennungsangst
Antwort #2 - 04.10.2017 um 08:43:59
 
Vielen Dank! Chestnut Bud ist perfekt! Und chicory passt irgendwie auch ziemlich gut..
Eigentlich freu ich mich immer über Neuanfänge. Dieses Mal auch. Also ängstlich bin ich nicht.. Ich fange jetzt auch das Studieren an Smiley Montag ist der erste Tag! Es ist halt immer nur in diesen Momenten, wenn ich ihn irgendwo sehe, dass ich mich wieder erinnere und die Nähe vermisse..
Liebe Grüße!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke