Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Konzentration macht Urlaub (Gelesen: 1515 mal)
Morgaine
Super User
****
Offline



Beiträge: 447
Nürnberg
Konzentration macht Urlaub
03.02.2016 um 17:37:52
 
Heute muss ich auch mal um Rat fragen und hoffe Ihr habt ein wenig Input für mich. Ich bin Krämerin und kann mich im Normalfall sehr gut selbst analysieren, dass ich jetzt Hilfe brauche sagt schon vieles aus  Augenrollen

Ich habe gestern vor einer Woche mit dem Rauchen aufgehört und kompensiere die Nikotinsucht seit 5 Tagen mit einer E-Zigarette. Das klappt soweit auch ganz gut. Der Plan war eigentlich komplett aufzuhören, die Sache mit dem dampfen musste aus Konzentrationsgründen allerdings sein, außerdem hilft es wirklich sehr. Ich saß letzten Mittwoch 40 Minuten paralysiert vor meinem Rechner und konnte nix machen. Da ich selbstständige Texterin bin und den lieben langen Tag nur Texte schreibe und es niemand sonst macht wenn ich es nicht tue ist das recht kontraproduktiv.

Nach einer Nikotindosis ging es dann wesentlich besser aber seitdem kämpfe ich. Ich bin an sich schon kein Konzentrationswunder, neige dazu abzuschweifen und brauche so alle 90-120 Minuten spätestens eine Pause - die ich bisher mit Rauchen verbracht habe. Danach war alles wieder paletti. Jetzt mache ich ebenfalls Pausen, sie helfen aber nix. Ich hab ständig entweder einen Druck im Kopf (vorne) oder Kopfschmerzen. Ich arbeite unter Zwang 30 Minuten und mach dann "ein paar Minuten" Pause aus denen dann gut und gerne mal 30 bis 40 Minuten werden. Im Moment kann ich mir das nicht leisten denn ich habe Arbeit bis zum abwinken und musste schon Aufträge absagen was bisher selten vorkam. Ich überarbeite mich jetzt auch nicht gerade und habe an sich ein recht bequemes Leben. Ich fange um 8 an, mache eine Stunde Mittagspause und höre um 15:15 ca auf. Dann geh ich mit den Hunden an die Luft. Auch in guten Zeiten kann ich mich danach selten nochmal aufraffen weiter zu arbeiten. Im Moment müsste ich das, schaffe es abr nicht weil ich nur froh bin, wenn der Arbeitstag rum ist.

Mit dem Rauchen aufhören haben sich auch andere Dinge die ich bisher gern gemacht hab in Wohlgefallen aufgelöst. Ich habe bis vor ca 2-3 Wochen gern und viel gespielt, wollte mir das aber auch abgewöhnen weil es über Hand nahm. Jetzt hab ich gar keine Lust mehr darauf. Ich höre gern Hörbücher, kann mich im Moment aber nichtmal darauf 5 min am Stück konzentrieren. Ich gucke abends Fernseh und schau mir gerade eine Serie zum 2. Mal an weil ich gerade keinen Nerv hab was Neues anzufangen. Dabei bin ich nicht so der Wiederholungstäter. Am Wochenende lese ich früh bei einem Kaffee im Bett gerne Blogs - vergangenes Wochenende hatte ich auch darauf keine Lust. Bin ich daheim würde ich am liebsten raus um meinen Kopf zu lüften. Bin ich dann mit den Hunden draußen will ich wieder heim.

Klingt irgendwie ziemlich depressiv, hm? So richtig depri fühle ich mich aber eigentlich gar nicht, es ist nicht so, dass ich auf gar nix Lust habe (DAS kenne ich nämlich zu gut), ich weiß nur grad nicht auf was. Ich habe aktuell ein bisschen viel Freizeit (zumindest theoretisch denn eigentlich müsste ich ja arbeiten...) mit der ich ebensowenig was anzufangen weiß wie mit meiner Arbeitszeit. An sich bin ich der Stresstyp der es ganz gerne mag, wenn die Zeit vergeht und ich was zu tun habe. Ihr merkt schon, ich drehe mich im Kreis.
Ich selbst würde mir eine große Portion Walnut empfehlen (die ist bei mir nie nie verkehrt) und Chestnut Bud. Ein paar Tröpfchen Elm könnten vermutlich auch nicht schaden. Ein wenig Wild Rose zur Abrundung? Honeysuckle hab ich Montag schon genommen da es zur nächtlichen Aufwachzeit passte. White Chestnut dürfte auch kein Schaden sein. Scleranthus gegen die Rumspringerei in Gedanken? Rock Water weil ich es mal wieder prima schaffe mich selber fertig zu machen statt stolz zu sein, dass ich geschafft habe aufzuhören? Das bringt mich glatt wieder zur Verzweiflung und damit zu Sweet Chestnut  hä?
Für weitere Vorschläge bin ich gerne zu haben.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren
162789337 morgainemay  
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Online



Beiträge: 6953
Wien-Umgebung
Re: Konzentration macht Urlaub
Antwort #1 - 03.02.2016 um 18:30:12
 
Liebe Morgaine,

Ich persönlich seh viele Lichter bei Wild Oat aufblinken. Wie das bei dir krämersch hineinpasst, kannst du eh selbst abschätzen.

Den "heimlichen Selbstsabotageversuch" (kann nicht nachdenken, kann mich nicht konzentrieren, Aufträge gehen verloren...) würde ich am liebsten zu Willow ordnen. Ohne Zigarette geht einfach alles so lange schief, bis du nachgibst Zwinkernd. Also nicht nachgeben. Es wird ein bisschen längerfristig ganz sicher wieder besser werden. Mit der Konzentration. Und den Ideen. Dir fehlt ja nicht die Idee, sondern der Körper rebelliert ja und sagt, ihm fehlt die schöpferische Pause. Also vielleicht noch etwas, das die benötigte "Pause" unterstützt? Olive? Hornbeam käme mir jetzt komischerweise passend vor... dieses "Abschalten zwischendurch", das dir jetzt fehlt. Das ist eine Art "Abwechslung", die erfrischend ist. Deswegen glaube ich, dass ich bei Hornbeam angekommen bin....
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2546
Rhein-Main-Gebiet
Re: Konzentration macht Urlaub
Antwort #2 - 03.02.2016 um 20:08:35
 
Hallo Morgaine,

ohne getestet zu haben springt mich bei Deinen Kopfschmerzen Oak an. Rein vom Kopf her überlegt, scheint sie mir aber nicht so passend. Ich komme da bei Clematis an.

Zitat:
brauche so alle 90-120 Minuten spätestens eine Pause

Ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit Begabung bzw. allgemein Neurowissenschaften. Deshalb: Das ist normal. Erwachsene haben normalerweise eine Konzentrationsspanne von ca. 60-90 Minuten. Länger geht nicht.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
Morgaine
Super User
****
Offline



Beiträge: 447
Nürnberg
Re: Konzentration macht Urlaub
Antwort #3 - 04.02.2016 um 08:48:19
 
Kaum nehme ich ein paar Mal BB macht es bäm und mir fliegt Impatiens (mein Typenmittel) um die Ohren  Ärgerlich

Danke für Euren Input. Wild Oat war glaub ich eine sehr gute Idee.
Mit Willow hadere ich gerade noch aber ich werde es mal versuchen. War früher eine "Stammblüte" von mir, hab ich aber seit Jahren nicht mehr gebraucht. Macht sich normalerweise durch fiese Ischiasschmerzen in der Hautzone bemerkbar.
Über Hornbeam hatte ich auch schon nachgedacht, allerdings habe ich seltsamerweise im Moment so gar kein Problem mit dem morgens aufstehen - das kenn ich um die Jahreszeit anders. Dafür habe ich mir jetzt Oak mal nochmal durchgelesen und da passt schon sehr vieles. Oh, ich sehe gerade Johanna schrieb ja Olive (oder MEINTEST du eigentlich Oak  Laut lachend ?) Olive ist auch nicht schlecht. Ich tendiere gefühlsmäßig (und schienenmäßig) aber eher zu Oak.
So, und nun Clematis. Hab ich beim lesen hier komplett ausgeschlossen. Aber ab und an sollte man sich die Blütenbeschreibung mal wieder zu Gemüte führen. Passender könnte es gar nicht sein - und das nicht nur akut sondern eher schon als Dauerzustand. Ich bin gedanklich immer ganz weit weg, verhuscht (was für ein schönes Wort), ich werde gerne in Ruhe gelassen (ich arbeite seit Jahren von daheim aus, außer den Hunden ist niemand da) und ja, ich grüble schon länger darüber, welche Blüte meinen emotionalen Gleichgültigkeitszustand beheben könnte.
Uff, damit muss ich jetzt erstmal klarkommen.

Melia, was meinst Du wg Clematis: Das liegt ja jetzt ganz unten auf der Schiene und eine Dauermischung will ich mir gerade (noch) nicht machen, das ist mir zu heikel mit Impatiens als Typenmittel drüber und Mustard sehe ich ja auch schon anfliegen wenn ich nur hingucke. Als alleinige Blüte im Wasserglas weil es grad wohl akut ist? Das werde ich jetzt mal machen und dann sehe ich ja hoffentlich heute abend, was Deine Ideen dazu wären Zwinkernd Ich werde dann berichten wie es mir ergangen ist.
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren
162789337 morgainemay  
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2546
Rhein-Main-Gebiet
Re: Konzentration macht Urlaub
Antwort #4 - 04.02.2016 um 21:28:22
 
Hallo Morgaine,

die Frage ist, ob Impatiens momentan akut ist. Dass es das Typenmittel ist, spielt ja erst eine Rolle, wenn sie länger in der Mischung wäre. Ich würde Clematis mal ein paar Tage im Wasserglas probieren und mich dann auf mein Bauchgefühl verlassen. Sie scheint mir schon passend. Wenn da was anbrennt, merkst Du das ja doch relativ schnell. Vertrau Dir ruhig.  Smiley

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
Morgaine
Super User
****
Offline



Beiträge: 447
Nürnberg
Re: Konzentration macht Urlaub
Antwort #5 - 10.02.2016 um 08:21:52
 
Nachdem ich die letzten Tage in Arbeit versunken bin gibt es jetzt mal ein kleines Update: Das Wochenende über habe ich meine Mischung aus Elm, Walnut, Oak, Willow, Wild Oat, White Chestnut und Chestnut Bud genommen. Am Samstag kam dann noch Honeysuckle mit dazu nachdem ich nachts wieder zur Honeysuckle-Zeit aufgewacht bin. Bis Sa habe ich Clematis extra im Wasserglas genommen, mir ging es auch besser. 2 Tage kein Clematis, es geht wieder los mit der Unkonzentriertheit, also wieder genommen. Und jetzt kommt wie erwartet Impatiens hoch  Ärgerlich Das macht sich gerne körperlich bemerkbar, daher habe ich das wirklich übrig *hmpf*
So ganz 100% happy bin ich mit meiner Mischung nicht. Ich werde jetzt also Impatiens mit Clematis im Wasserglas extra zur Mischung nehmen und dann in ein paar Tagen mal gucken...
Zum Seitenanfang
 

Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren
162789337 morgainemay  
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke