Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Homepage  
 
Prüfungsangst! Brauche dringend Hilfe! (Gelesen: 3372 mal)
Jeannette
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 3
Prüfungsangst! Brauche dringend Hilfe!
03.04.2015 um 11:54:08
 
Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und allgemein mit dem Thema Bachblüten kompett unerfahren. Es gibt mehrere 'Baustellen' in meinem Leben, die ich nun gerne mittels Bachblüten in Angriff nehmen möchte, aber eine von diesen ist aktuell beonders dringlich, weshalb ich die anderen nun erstmal außer acht lassen möchte:
Also, ich habe in zwei Wochen eine sehr, sehr wichtige Prüfung in der Uni (eine Präsentation), an der wirklich sehr viel hängt! Versage ich, hat dies wirklich große Konsequenzen auf meine Zukunft!
Ich studiere jetzt seit drei Jahren und zu Beginn des Studiums hat sich bei mir eine heftige Rede- und Versagensangst entwickelt. Selbst wenn ich mich in einem Seminar befinde, an dem nur wenige andere Studenten teilnehmen, habe ich riesige Probleme zu reden. Allein schon bei einer Vorstellungsrunde bekomme ich tierisches Herzklopfen, was auch einige Minuten nach meinem gesagten Satz noch anhält. Ich kann dann gar nicht mehr klar denken. Und jetzt bald, bei der Präsentation, welche ich in zwei Wochen abhalten muss, werden mindestens 100 Leute anwesend sein und auch noch fünf Professoren, deren Fragen ich mich am Anschluß, vor allen Anwesenden, stellen muss. Vor zwei dieser Professoren habe ich besondere Angst, da ich mit diesen schon negative Erfahrungen, zu Beginn meines Studiums gesammelt habe. Die beiden sind sehr negativ und ich habe immer das Gefühl, dass sie versuchen, die Studierenden fertig zu machen (diesen Eindruck habe ich nicht nur bei mir selbst, sondern auch bei Kommilitonen)
Seit dieser negativen Erfahrung vor 2,5 Jahren, habe ich es geschafft, diese beiden konsequent zu umgehen und habe alle Prüfungen bei anderen Prof's absolviert und ausgerechnet jetzt, bei einer so wichtigen Abschlußprüfung sitzen die beiden in der Jury. Griesgrämig
Generell, wenn ich Präsentationen halten muss, bekomme ich schreckliches Herzrasen und kann mich überhaupt nicht mehr auf das wesentliche konzentrieren. Meine Gedanken drehen sich dann nur noch um's Versagen und all mein angeeignetes Wissen scheint verschwunden zu sein. Ich bin dann nicht mehr in der Lage frei zu reden. Ich lese dann nur noch starr von meinem Handzettel ab und verhaspel mich selbst dabei permanent.
Ich habe schreckliche Angst, dass es in zwei Wochen wieder so kommen wird. Ich darf mir das jetzt echt nicht erlauben. Meine Angst davor ist gerade so groß, dass ich momentan überhaupt keinen Antrieb finde, mich auf diese Präsentation vorzubereiten. Und es müsste wirklich noch einiges an Zeit in diese Präsentation investiert werden. Inhaltlich fehlt noch eine Menge! Wenn ich mich hinsetze und damit beschaftigen will, sage ich mir sofort selbst, dass ich das eh nicht schaffen werde, dass ich versagen und mich schrecklich blamieren werde. Das ist gerade sooo schrecklich und frustrierend!!! Griesgrämig Bisher habe ich mein Studium echt gut, mit einem anständigen Schnitt, über die Bühne bekommen. Alle Prüfungen, die in schriftlicher Form von statten gingen, habe ich mit spitzen Noten absolviert, aber nun bin ich kurz davor, mein gesamtes Studium hinzuschmeissen, weil ich vor dieser einen Prüfung so schreckliche Angst habe und diese am liebsten einfach nicht antreten würde!
Das darf aber einfach nicht passieren und meine letzte Hoffnung stecke ich gerade in die Einnahme von Bachblüten.
Ich habe mich etwas in das Thema reingelesen und werde am Dienstag auch noch versuchen, einen Termin bei einer Bachblüten-Beratung zu bekommen. Ich weiß aber nicht, wie schnell man so einen Termin bekommt und mir läuft gerade die Zeit davon. Deshalb möchte ich es jetzt erstmal auf eigene Faust probieren.
Was haltet Ihr von einer Mischung aus Aspen und Gentian?

Schon Mal vielen Dank im Voraus und ganz liebe Grüße
Jeannette
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Prüfungsangst! Brauche dringend Hilfe!
Antwort #1 - 03.04.2015 um 13:16:08
 
Hallo Jeannette,

Willkommen im Forum. Smiley

Gentian finde ich gut. Aspen sehe ich persönlich jetzt eher weniger. Mir fehlt aber Larch. Die Versagensängste, die eben vor allem auch schon vor der Prüfung auftreten, deuten sehr auf Larch. Ich bin sonst kein Freund davon, diese Blüte in die erste Mischung zu tun, aber das ist schon sehr eindeutig. Elm wäre noch eine zusätzliche Möglichkeit, wenn Du Dich überfordert fühlst oder zu Blackouts neigst. Und Star, um die Mischung abzurunden.

Hast Du die Möglichkeit, vorher zu üben? Wir haben uns in der Gruppe, mit der ich damals zusammen gelernt habe, vor Seminaren einen leeren Hörsaal gesucht und geübt. Ich fand das sehr hilfreich.

VG
birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6965
Wien-Umgebung
Re: Prüfungsangst! Brauche dringend Hilfe!
Antwort #2 - 03.04.2015 um 18:10:05
 
Hallo Jeanette,

was Aspen angeht haben Birgit und ich unterschiedliche Auffassungen. Für mich passt Aspen, wenn man sich - jetzt aus dem Blickwinkel der Biologie betrachtet - wie ein (aufgescheuchtes) Hendl fühlt (vor den Augen eines Fuchses). Es ist jetzt zwar nicht diese Todesangst, wie sie zu Rock Rose gehören würde. Aber es ist die Vorbereitung des "Opfers" zur Flucht (stärkeres Herzklopfen z.B)... Vielleicht könnte ich das so beschreiben, was ich meine. 
Nur ist der "Kampf" heutzutage mehr ein "Wortgefecht"...    und die ganze Alarmbereitstellung zur Flucht-Reaktion wirkt unpassend und "übertrieben".

In diesen Bildern gedacht... hab ich mir gerade vorgestellt, wie du dich in Pose wirfst, deine Waffen (Laserpointer oder dergleichen) zückst *gg*... und dem Professor deine powerpoint-Präsentation entgegenschleuderst *krawumm*... Versuch die Stärke deiner "Flucht"-Reaktion zu spüren. Da ist ja auch viel Energie enthalten, die du vielleicht nur besser bündeln lernen musst.

Scleranthus ist noch eine schöne Blüte, um die Konzentration zu behalten - bei "einer Sache" zu bleiben.

lg, johanna


Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Jeannette
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 3
Re: Prüfungsangst! Brauche dringend Hilfe!
Antwort #3 - 03.04.2015 um 18:38:48
 
Liebe Birgit,

vielen Dank für die Antwort!

Ich habe mir die einzelnen Blüten nochmal durchgelesen und finde Übereinstimmungen. Bei den einen mehr, bei den anderen weniger...aber darauf, dass alles zu hundert Prozent passt, kommt es auch nicht drauf an oder?
Also grundsätzlich würde ich sagen, dass mein Hauptproblem mein fehlendes Selbstvertrauen ist. Häufig mache ich mich selbst nieder, vergleiche mich mit anderen (schneide da in meinen Augen überwiegend schlecht ab) und was mich sehr stark einschränkt; ich denke immer drüber nach, wie andere über mich denken! Ich denke, Leute mögen mich nicht, halten mich für inkompetent, reden schlecht über mich, mein Freund liebt mich nicht usw.
Deshalb ist, auf die Prüfung bezogen, wohl meine größte Angst, dass die Leute schlecht über mich denken und ich mich blamiere. Ich denke, dass alle anderen das besser machen würden.
Mein fehlendes Selbstvertrauen wirkt sich auch komplett unterschiedlich aus. Wenn ich mich wohl fühle, bin ich ein redseeliger, witziger, offener, mutiger Mensch, aber sobald ich mich unwohl fühle oder denke, dass Menschen mir was böses wollen, dann bin ich auf der Stelle voller Selbstzweifel.
Bei fremden Menschen bin ich dann total ruhig und ängstlich und bei meinen Liebsten fühle ich mich viel zu schnell angegriffen und kann sehr impulsiv sein. Statt zu heulen, schreie ich lieber rum, um bloß nicht den Eindruck zu vermitteln, dass ich verletzt sein könnte...Das ist echt schrecklich. Der aktuelle Stress wegen der Prüfung hat nun schon dazu geführt, dass mein Freund abstand von mir genommen hat, weil ich alles an ihm auslasse. Deshalb frage ich mich auch, ob die Bachblüten mir vielleicht bei der Prüfung helfen könnten, aber zeitgleich dafür sorgen, dass es privat noch schlimmer wird?!
Ich bin auch sehr eifersüchtig und muss privat die Kontrolle über alles haben. Komplett kontrovers zum Uni-/Berufsleben.

Bei Larch z.B.: mangelndes Selbstvertrauen, Minderwertigkeitskomplexe usw. habe ich definitiv, aber pauschal gesehen würde ich sagen, dass ich nicht schüchtern bin und auch keine Neigung zu unnötigem Verzicht habe. Privat stehe ich für das ein, was ich möchte und geht es beispielsweise um mehr Zuneigung von meinem Freund, versuche ich diese einzufordern, statt mir nur zu denken, ich hätte gerne mehr. Könnte sich das dann nicht vielleicht sogar durch die Einnahme verschlimmern?
Und darf ich Dich fragen, wieso Du die ungerne bei der ersten Mischung empfiehlst?

Die Eigenschaften von Gentian treffen auch überwiegend gut zu. Ich bin allerdings eher der Typ, auf den die Beschreibung 'Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt' passt. Also entweder seeeehr optimistisch oder eben pessimistisch. Ein Dazwischen gibt es bei mir nur selten.
Könnten die Tropfen dann nicht auch eventuell kontraproduktiv sein? Oder tut das nichts zur Sache, da ich's eh nur jetzt, in der akuten Situation einnehmen werde?

Elm passt meiner meinung nach von den Beschreibungen her eher weniger, da ich schon generell wenig Selbstvertrauen habe und sich das nicht nur auf die Prüfungssituation beschränkt.

Und Star würdest Du mir nahe legen, damit ich über die negativen Erfahrungen mit den Prof's hinweg komme?

Vielleicht sollte ich es aber auch einfach mal so testen? Abändern kann man die Mischung ja immer noch...

Ich habe die Möglichkeit vorher zu üben. Ich habe gestern zum ersten Mal offen mit meinen Freunden über meine Ängste gesprochen und die haben mir sofort angeboten, dass ich ihnen das gerne vortragen kann. Aber in der Vergangenheit war es ja auch schon so, dass ich den Inhalt Zuhause super drauf hatte, aber sobald ich vor den Leuten stand, alles vergessen war. Während ich vor den fremden Leuten bzw. vor den Leuten, von denen ich denke, dass sie schlecht über mich denken, spreche, denke ich die ganze Zeit drüber nach, wie die wohl gerade über mich denken könnten...und dann bin ich raus.
Ganz schön kompliziert  Augenrollen

Ich danke Dir erneut viel, vielmals, dass Du Dir die Zeit hierfür nimmst!
Vielen Dank!

Jeannette
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Jeannette
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 3
Re: Prüfungsangst! Brauche dringend Hilfe!
Antwort #4 - 03.04.2015 um 19:06:40
 
Liebe Johanna,

auch Dir vielen Dank für Deine Antwort! Die habe ich gerade gar nicht gesehen. Smiley

Das, was Du schreibst, klingt sehr plausibel! In der Theorie klingt das auch so einfach, die Energie anders zu nutzen, aber in der Ausführung ist es echt schwierig. Ich mache mittlerweile auch seit einem Jahr Yoga und versuche zu meditieren, aber der erhoffte Erfolg hält sich leider in Grenzen. Wobei ich schon eine klitzekleine Verbesserung feststellen konnte...ich gehe zumindest seit dem offener mit meiner Angst um und bin selbstreflektierter, was ja vielleicht auch als kleiner Erfolg zu verbuchen ist. Smiley

Scleranthus klingt auch gut! Insbesondere, weil ich nicht wirklich ein entschlussfreudiger Mensch bin und eben auch manchmal zerstreut.
Das ist ja echt gar nicht so einfach, die passende Mischung zu finden...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6965
Wien-Umgebung
Re: Prüfungsangst! Brauche dringend Hilfe!
Antwort #5 - 03.04.2015 um 19:22:48
 
Hallo Jeannette,

ich hab deinen Beitrag gelesen... und mal kam mir Chicory in den Sinn...  Aber so in Summe würde ich fast am liebsten sagen: findet sich nicht recht viel in Holly? Das Misstrauen, was sich die anderen denken könnten, vielleicht schon gleich drüber ärgern, dass sie so oder so von dir denken (ohne zu wissen, ob es stimmt Zwinkernd...)... Der Freund, der schon zurückweicht...

... "schnell angegriffen... und impulsiv sein" schreibst du... Da wäre schon ein Blick auf Cherry Plum auch eine mögliche Idee. Die könnte auch unterstützend wirken, um ein Gleichmaß zu behalten. Also nicht auszuzucken, wenn ein Professor eine "blöde" Frage stellt...
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6965
Wien-Umgebung
Re: Prüfungsangst! Brauche dringend Hilfe!
Antwort #6 - 03.04.2015 um 19:34:24
 
Hallo Jeannette,

ich hab mich auch auf deine längere Antwort bezogen. Wenn man ein bisschen länger an einer Antwort schreibt, oder zwischendurch unterbrochen wird... also einfach zeit vergeht bis zum Abschicken... dann kann inzwischen jemand etwas geschrieben haben (und man siehts erst nachdem man seinen Beitrag geschickt hat).
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ariela
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 15
Weiterstadt
Re: Prüfungsangst! Brauche dringend Hilfe!
Antwort #7 - 05.07.2015 um 14:34:06
 
ich wünsche dir alles Gute
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke
Impressum
Datenschutz