Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 6
Bitte um Starthilfe (Gelesen: 16709 mal)
-Marie-
Hat viel zu sagen
***
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 196
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #15 - 20.06.2015 um 08:16:54
 
Centaury schein wirklich ein Volltreffer zu sein,

hab wieder gut geschlafen. Nehme sie immer noch im Wasserglas und habe dabei so ein angenehmes Gefühl auf der Zunge, kann ich gar nicht beschreiben  Durchgedreht

Ja, Birgit, das mit dem Danebenstellen habe ich schon beschrieben....  ich halte es nicht durch. Augenrollen

Es herrscht so eine Spannung in der Runde - fast zu Platzen und alle sind sichtbar bemüht, sich intensiv zu unterhalten, um die Kunden nicht zu bemerken.... und nicht rein gehen zu müssen. Ich halts einfach nicht aus und es ist auch irgendwie peinlich unseren Kunden gegenüber.
Ganz Viele sind Stammkunden, die mehrmals die Woche oder wöchentlich zu uns kommen. Es ist sehr familiär bei uns, was mir auch sehr gut gefällt.

Ja und diese Raucherpausen beschränken sich natürlich nicht - wie du schon sagst - nur auf die Mittagszeit, sondern wenigstens 1 bis 2 mal die Stunde.

Als ich noch geraucht habe und die anderen noch nicht in der Firma waren, lief das anders.
Ich durfte rauchen gehen, musste aber sofort, wenn ein Auto auf den Parkplatz kam Kippe ausmachen und in den Laden. In einer 4 stündigen Schicht habe ich es einmal vormittags genutzt und 1 mal während meiner Mittagspause.
Und selbst in meiner regulären Pause hat mir niemand den Rücken frei gehalten.

Ja und mein Vorschlag - dass die Kollegen einzeln oder höchstens zu zweit rauchen gehen, statt alle auf einmal wurde überhaupt gar nicht diskutiert.
Wie kann ich nur so unkollegial sein und ihnen diese kleine Freude nicht gönnen.....

LG Marie
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6957
Wien-Umgebung
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #16 - 20.06.2015 um 10:59:08
 
Hallo Marie,

ich halte es für möglich, dass der Chef das noch eine Weile beobachtet... und dann zum Schluss kommt, dass er zu viele Leute hat... Wenn sie nicht ausgelastet sind und so viel Zeit für Rauchpausen haben. Könnte also ruhig einer weniger im Laden sein..... Und da wirst es dann wahrscheinlich nicht du sein, die überflüssig ist...

Schön, dass dir Centaury offensichtlich gut tut. Kann sein, dass du jetzt gar keine spezielle "Strategie" verfolgen musst... Mit Centaury ändert sich manchmal die Ausstrahlung. Das kann man gar nicht so "machen".
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
-Marie-
Hat viel zu sagen
***
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 196
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #17 - 20.06.2015 um 20:46:24
 
Hallo Johanna,

es wird niemand überflüssig werden. Wir sind 4 Halbtagsleute, die bei Bedarf Überstunden schieben. Immer 2 in einer Schicht, Mittags überlappend. Das ist deshalb so, falls mal einer ausfällt sind 3 da, um ihn zu ersetzen. 2 Ganztagskräfte sind sehr risikovoll, da darf dann keiner ausfallen.
Dazu unsere Aushilfe, die eigentlich ständig zu Pausen "anstiftet".

Aber egal, ich habe mir einen Plan gemacht, wie ich diese hässlichen Situationen eventuell umgehen kann. Mal sehen, ob es klappt.

Das mit der Ausstrahlung kam mir auch schon in den Sinn.
Vielleicht habe ich etwas an mir, was andere dazu bewegt sich so zu verhalten.
Es passiert ja auch nur dann, wenn wir mehr als 2 Kollegen sind.  Bin ich mit meinem Kollegen allein, geht der mal kurz vor die Tür und alles ist gut - kein Problem für mich.
Nur wenn wir 3 und mehr Leute sind, dann denken sie, sie haben Narrenfreiheit. Die Raucherpausen ziehen sich dermaßen in die Länge, weil es ja so viel zu erzählen gibt....
Ich fühle mich dann ausgeschlossen und ausgenutzt.

Vielleicht verhilft mir Centaury dazu, gelassener und bewusster zu erscheinen. Mich nicht mehr so überrumpelt zu fühlen, was man mir sicher auch ansieht.
Von allein werden sie diese schöne bequeme Tradition nicht aufgeben, das habe ich nun endlich begriffen.
Solange ich mich nicht irgendwie wehre, wird es so bleiben.
Das ist schon mal ein großer Schritt für mich, das endlich zu begreifen.

Vielleicht gerade deshalb hat sich bei mir irgendwie dicke Traurigkeit breit gemacht.
Ich bin enttäuscht, dass Menschen wirklich so rücksichtslos sind.
Ich dachte immer, in so einem kleinen Kreis steht einer für den anderen ein.
Ob ich es mal mit Mustard im Wasserglas versuche?
Centaury habe ich nach 2 Tagen Probe vorhin nachträglich zu meiner Mischung dazu getan.
Jetzt habe ich Rock Rose, Rock Water, Scleranthus, White Chestnut und Centaury in der Mischung.

Mustard passt eigentlich in der Beschreibung sehr gut zu mir. Ich möchte nur sicher gehen, dass es sich mit den 5 anderen nicht beißt.

LG Marie
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6957
Wien-Umgebung
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #18 - 20.06.2015 um 21:59:06
 
Hallo Marie,

ich bin zwar ein großer Fan von Mustard..... Ist wirklich eine wundervolle Blüte. Aber rein von deiner Formulierung käme auch Gentian in Betracht (Enttäuschung, und doch ein bestimmtes Ereignis.... Mustard kommt eher "grundlos".... da zerbricht man sich oft mehr den Kopf darüber, wo eine Traurigkeit herkommen könnte...)

Kann aber sein, dass Mustard trotzdem für dich passt. Die Beschreibung vom Gefühl würde auf jeden Fall passen. Mit Centaury kann sein, dass du dir einfach mehr deiner selbst bewusst geworden bist... und von daher die Traurigkeit erkannt und zugeordnet hast (dass die also durchaus auch vorher schon da war, aber für dich nicht so bewusst erkennbar war. Ist jetzt nur so ein Gedanke von mir...).
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6957
Wien-Umgebung
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #19 - 20.06.2015 um 21:59:58
 
... und sie beißen sich nicht
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #20 - 20.06.2015 um 22:54:42
 
Hallo Marie,

bei Enttäuschungen und der damit verbundenen Traurigkeit würde ich erstmal an Star denken. Für Mustard wäre mir die Reaktion zu situationsgebunden.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
-Marie-
Hat viel zu sagen
***
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 196
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #21 - 20.06.2015 um 23:05:20
 
Liebe Johanna,

da habe ich mich nicht gut genug ausgedrückt.
Es gibt kaum eine Blüte, bei der ich mir so 100%-ig sicher bin, dass sie passt, wie Mustard. Wenn ich die Beschreibung lese habe ich das Gefühl, die Zeilen beschreiben mein Leben.

"Wenn ein Mensch in seiner freien und frohen Lebensentfaltung bedroht, behindert oder unterdrückt wird....

So bin ich erzogen worden - Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.
Nur Arbeit nimmt irgendwie nie ein Ende....  Durchgedreht

Sie passt wie Ar...... auf Eimer.
Allerdings ist das in den letzten Monaten nicht in meinem Bewusstsein gewesen vor lauter Arbeit.
Diese Gefühle kommen immer erst, wenn ich mal Zeit habe und mich mit mir beschäftige.

Da ich sonst so arge Schwierigkeiten hatte, mich für eine Mischung zu entscheiden, habe ich diesmal nur die Blüten ausgewählt, die absolut akut waren und mich irgendwie stabilisieren sollten.
Das ist glücklicherweise gelungen  Smiley Smiley Smiley :
Nach so kurzer Zeit.
Nun muss ich sehen, dass ich dabei bleibe und nicht wieder aufhöre, wenn es mir gut geht (alter Fehler von mir)

Ich denke, es sind tiefsitzende Muster, die ihre Zeit brauchen.
Mustard nehme ich seit 2 Stunden im Wasserglas, ich glaube, es ist doch sehr wichtig.
Mit Rock Water allein spüre ich irgendwie nicht genug Leben in mir. Bevor die Traurigkeit zu stark wird und ich dadurch irgendwie handlungsunfähig werde, nehme ich Mustard lieber dazu. Hab auch das Gefühl, als wenn Mustard schon etwas bewirkt.
Dann sind es 6 Blüten.
Beech überlege ich immer noch hin und her.
Aber vielleicht sollte ich die nächste Woche noch abwarten, wie es sich auf Arbeit entwickelt.
Der Chef ist im Urlaub.
Ich warte einfach mal ab, was passiert.

Vielen, vielen Dank für die bisherige Hilfe.
Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben und verstanden.

Einen wunderschönen Sonntag - bis demnächst

Marie
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
-Marie-
Hat viel zu sagen
***
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 196
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #22 - 20.06.2015 um 23:12:09
 
Hallo Birgit,

auch dir danke.
Diese latente Traurigkeit begleitet mich schon mein ganzes Leben.
Nur wenn ich sehr unter Strom stehe, dann bemerke ich es nicht so.
An den WE kommt es öfter zum Vorschein - gerade wenn ich frei habe und Grund zu Lebensfreude. Ich denke dann meist, es ist nur Müdigkeit - ist es aber nicht.

Ich hab es bis jetzt nur im Wasserglas zum Probieren.

StoB hatte ich  bisher in jeder Mischung - nur in dieser nicht.... Augenrollen
Weiß selbst nicht warum....
Mal drüber schlafen.
Danke für deine Hilfe - gut Nacht Marie  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
-Marie-
Hat viel zu sagen
***
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 196
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #23 - 28.06.2015 um 23:28:21
 
Hallo Ihr Lieben,

kleiner Zwischenbericht und eine Nachfrage.
Die Woche ohne Chef lief sehr entspannt. Keine Überstunden  Durchgedreht und lustigerweise auch keine einzige Situation mit ständig qualmenden Kollegen....
Machen das die BB oder eher alles Zufall?
Obwohl Zufälle gibt es ja eigentlich nicht....

Irgendwie waren wir wohl durch die normale Arbeitszeit ohne Überstunden nie alle auf einem Haufen.

Wenn ich mit den Kollegen einzeln Schicht habe, dann kommen wir auch sehr gut zurecht zusammen. Nur wenn alle da sind, dann tun die Raucher so, als wären sie auf "Klassenfahrt" und nicht bei der Arbeit....
Da fühle ich mich dann ausgeschlossen und vor allem ausgenutzt.
Also war diese cheflose Woche auch mal wichtig, weil ich endlich besser selektieren kann, in welchen Situationen diese belastenden Ereignisse entstehen.

So und nun zu meiner Frage. Ich hatte ja nun in der letzten Woche keinerlei Grund zur Klage, alles lief super.

Trotzdem ertappe ich mich schon morgens im Halbschlaf dabei, den kommendenTag im vorhinein schlechtzudenken.
Ich weiß gar nicht, wie ich das ausdrücken soll... Traurig

Es ist fast so, als suche irgendwas in mir einen Grund mich trotzdem schlecht zu fühlen.
Trotz guter Woche und trotz gutem Wetter muss sich doch irgendwas finden lassen, an dem ich insgeheim rummeckern kann.....etwas das mich ärgert, was mir schön den Tag versaut.....
So kommt es mir fast vor....
Es tritt meist morgens auf, wenn ich noch vom Halbschlaf so langsam in den Tag komme. Oder jetzt am WE - Mittagschlaf.
Ich nicke ein und erwache kurz darauf durch irgendwelche ärgerlichen Gedanken. Ich will das gar nicht und habe das Gefühl, ich hätte einen kleinen Quälgeist in mir, der das macht. Es ist, als käme das nicht von mir.

Früher habe ich immer gesagt, ich kann mich nicht entspannen. Immer habe ich etwas im Kopf, was ich noch erledigen muss. (Stets ein schlechtes Gerwissen)
Ist es das jetzt wieder? Weil es ja immer in den Entspannungsphasen auftritt, liegt es irgendwie nahe.

Mir fällt auch auf, dass ich immer noch sehr angespannt bin im Schulter/Nackenbereich. Selbst beim Lesen oder Stricken ziehe ich die Schultern hoch. Ich bemerke das oft und versuche es auch zu korrigieren. Es schmerzt richtig - ich kann also wirklich nicht entspannen. Irgendwas arbeitet in mir, auch wenn ich eigentlich entspannende Dinge tue.

Hört sich wirr an - ist aber leider so. Als ich Centaury einige Tage im Wasserglas hatte, bin ich morgens angenehmer wach geworden, als jetzt, wo es in der Mischung ist...

Ich hab keine Ahnung, welche Blüte dazu passen könnte.
Habt ihr eine Idee?

Ich nehme seit 2 Wochen Rock Rose, Rock Water, Scleranthus, White Chestnut, Centaury, Mustard und StoB.

LG Marie

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6957
Wien-Umgebung
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #24 - 29.06.2015 um 14:20:43
 
Hallo Marie,

so "miesepetriges Grübeln".... könnte vielleicht zu Willow passen... Mein erster Gedanke war zwar, vielleicht ist es doch Gentian

Schön, dass die Woche gut verlaufen ist. Find ich irgendwie interssant... oder beinahe ein bissl unlogisch, dass es ohne Chef zu weniger Rauchergrüppchenbildungen kommt... Vielleicht strahlst du doch ein bissl was anderes aus  Laut lachend...
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
-Marie-
Hat viel zu sagen
***
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 196
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #25 - 29.06.2015 um 19:01:47
 
Wir waren letzte Woche immer nur zu zweit in einer Schicht Smiley.

Da geht derjenige dann mal rauchen - (kann er ja auch) - und kommt dann aber wieder arbeiten.

Ich habe heute mal Pine im Wasserglas versucht - so wirklich hab ich nichts gespürt.

Willow werde ich noch mal genau unter die Lupe nehmen.

Übrigens ist der Chef jetzt krank geworden - mal sehen, wie die nächsten Tage so werden.
Ich wünsche ihm jedenfalls gute Besserung - bei der Hitze möchte niemand krank sein...

LG Marie
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
-Marie-
Hat viel zu sagen
***
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 196
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #26 - 30.06.2015 um 09:51:35
 
Hallo ich noch mal Smiley

Mit Pine hat sich bei mir irgendwie nichts gerührt.

Bin nun heute dabei, Willow im Wasserglas zusätzlich zu meiner Mischung zu probieren. Mal sehen, ob das was bringt.

Habe heute früh von meiner Kollegin Bescheid bekommen, dass der Chef im Krankenhaus liegt seit gestern abend.
Ist wohl was Ernsteres.
Ich habe das irgedwie ziemlich gefasst aufnehmen können, ohne Herzklopfen usw.
Klar bin ich traurig, aber ich habe mich im Griff. Ich glaube, meine momentane Mischung ist doch gar nicht so schlecht...

Dachte schon, sie bewirkt nicht viel, weil ich nichts aufregend Positives spüre.
Aber mit so einer Hiobsbotschaft gut umgehen zu können, wäre vorher nicht denkbar gewesen bei mir.
Ich hätte an Händen und Füßen geflattert und völlig neben mir gestanden.

So, euch einen schönen Tag

LG Marie
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #27 - 30.06.2015 um 21:18:46
 
Hallo Marie,

schön, dass die Mischung offenbar so gut wirkt. Krämerisch betrachtet würde ich ja bzgl. der schlechten Laune eher auf Holly tippen. Aber so oder so darf man einer Mischung auch mal etwas Zeit geben. Es muss nicht alles immer sofort therapiert werden. Vielleicht ist ein gewisses Quantum an Wut auch längst überfällig.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
Bichi
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 12
Dresden
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #28 - 01.07.2015 um 07:58:41
 
Hallo Marie,
das ist ja aber klasse, dass die Mischung so gut wirkt.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
-Marie-
Hat viel zu sagen
***
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 196
Re: Bitte um Starthilfe
Antwort #29 - 08.07.2015 um 17:13:27
 
Hall Ihr Lieben,

eine dringende Frage:

Sweet Chestnut, Walnut, Larch, Rock Rose, StoB

geht das zusammen?

Erkläre euch später warum - muss dringend weg.

LG Marie
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2 3 4 ... 6
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke