Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Opferrolle (Gelesen: 10185 mal)
carola19
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 14
FFB
Opferrolle
21.09.2013 um 14:14:57
 
Hallo liebe Leute, ich habe eine große Bitte bzw Frage an euch! Ich habe in meiner Arbeit einen ziemlich großen Fehler gemacht. Habe diesen Fehler dann auch gleich meiner Vorgesetzten gemeldet mußte dann zum Chef und hab eine Abmahnung erhalten. Für meine Vorgesetzten ist das Thema jetzt erledigt aber für das Team
nicht ( bzw für manche). Eigentlich möchte ich dort in diesem Team bleiben da sich solche Situationen wo ich mich zum Opfer machen lasse wie ein roter Faden durch mein Leben zieht. Ich will jetzt diese Situation nutzen um zu lernen. Heute bin ich von einer Kollegin verbal angegriffen worden. Sie war bei dem Fehler dabei und ich habe versucht mit ihr darüber zu reden aber sie hat komplett abgeblockt . Aber nicht alle im Team reagieren so! Ich werde jetzt noch einmal mit meiner Vorgesetzten sprechen damit wir alle im Team gemeinsam darüber reden können. Welche Vorschläge von Blüten habt ihr in der Krisensituation hat mir Star of Bethlehem und Mustard geholfen. Ich will einfach nicht den Kopf in den Sand stecken sondern erstmal abwarten, ich wäre sehr dankbar für eure Hilfe Danke!!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Opferrolle
Antwort #1 - 21.09.2013 um 15:18:07
 
Hallo Carola,

Du beschreibst etwas nebulös Deine Situation, aber Du schreibst eigentlich gar nichts über Deine Gefühle. Ich persönlich tu mich schwer, daraus Blütentipps zu machen. Zu einem "Opfergefühl" würden grundsätzlich Chicory oder Willow passen. Aber das ist jetzt völlig ins Blaue geraten.

VG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
carola19
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 14
FFB
Re: Opferrolle
Antwort #2 - 21.09.2013 um 17:51:20
 
Hallo Birgit, meine Gefühle sind hauptsächlich Angst  vor weiteren Konsequenzen und irgendwie auch Angst vorm Team und das Gefühl versagt zu haben. Und davor meine Miete nicht zahlen zu können  und ohne Job und  Geld dazustehen. Im Moment ist mir das alles etwas zuviel und die Situation überfordert mich ;-( Traurig
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Opferrolle
Antwort #3 - 21.09.2013 um 18:08:25
 
Hallo Carola,

Du könntest mal bei Gentian (Zukunftsangst) und Elm (Überforderung) nachlesen. Angst vor dem Team könnte Pine sein, aber auch Centaury oder Larch. Das musst Du selbst abwägen. Star ist ja eh keine Frage.

VG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
carola19
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 14
FFB
Re: Opferrolle
Antwort #4 - 21.09.2013 um 19:36:00
 
Weißt  du was noch fehlt irgendwas das ich wieder positiv denken kann
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Opferrolle
Antwort #5 - 21.09.2013 um 20:10:19
 
Hallo Carola,

so funktioniert das nicht. Was ist der negative Zustand, d.h. inwiefern denkst Du momentan nicht positiv? Gentian hatte ich ja schon vorgeschlagen. Was fehlt dir noch? Lies doch bitte einfach mal alle Blüten nach und schau, welche dazu passt.

VG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
carola19
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 14
FFB
Re: Opferrolle
Antwort #6 - 22.09.2013 um 11:50:41
 
Hallo Birgit habe mich jetzt für folgende Blüten entschieden
Elm, Mimulus, Willow, Honeysuckle, Larch, Centaury, Pine, Mustard, Star

Etwas viel zwar aber im Moment brauch ich das - und  ich trinke sie gerade über die Wasserglasmethode hoffentlich wirkt es bald
Mir gehts gerade nicht so gut
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
carola19
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 14
FFB
Re: Opferrolle
Antwort #7 - 22.09.2013 um 17:10:00
 
Noch eine Frage Stb oder Wasserglas kann ich die Wasserglasmetjode auch mit einer Trinkflasche anwenden? Wieviele Trofen sollen da rein?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Opferrolle
Antwort #8 - 22.09.2013 um 17:40:19
 
*seufz* Es gibt hier auch eine FAQ. Fragen zur Einnahme findest Du dort eigentlich alle beantwortet. Der Bereich ist nicht mal schwer zu finden: Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren

Was bitte ist "Stb"? Ich kenne nur StoB als Abkürzung.

VG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
sil
Moderator
Moderator
*****
Offline


I love this forum.

Beiträge: 3455
NRW
Re: Opferrolle
Antwort #9 - 23.09.2013 um 10:45:45
 
Hallo Zusammen,

das *seufz* kommt bei mir ein bißchen seltsam daher. Ich hoffe, es bezieht sich nicht darauf, dass hier jemand Fragen zur Einnahme stellt. Auch wenn der Hinweis auf FAQ Sinn macht.

@Carola,
wenn Du ein Muster in Deinem Verhalten erkennst, wäre auch Chestnut Bud einen Gedanken wert. Kannst ja mal nachlesen. Zu der Firmensituation wäre ein Coachinggespräch für die gesammte Gruppe gewiß ein wertvoller Schritt. Ist halt die Frage, ob Dein Chef für sowas (und auch die Kosten) offen ist. Fehler machen ist menschlich. Wenn man ihn reflektiert und die entsprechenden Schritte für die Zukunft daraus ableitet, ist der Sinn des Fehlers optimal genutzt. Wenn das Gegenüber (Kollegen) Dich in der Täterrolle hält, benutzt es ein Geschehen, um eine Machtposition zu festigen und damit ganz andere Themen an Dir abzuarbeiten. Es ist wichtig, das ALLEN Beteiligten zu verdeutlichen und neue Wege damit zu finden. Das geht mit einem für solche Gruppenprozesse geschulten, neutralen Dritten.

Viele Grüße & gutes Gelingen
für das Auflösen der Situation zum Guten
Sil
Zum Seitenanfang
 

"Die Verantwortung für sich selbst ist die Wurzel
jeder Verantwortung." (Mong Dsi)
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Opferrolle
Antwort #10 - 23.09.2013 um 18:27:06
 
Hallo Ihr,

da Sil das Thema nun schon anspricht, doch ein kurzer Kommentar dazu. Den Vorschlag eines Coachings halte ich für zu spät. Das hätte man vor dem Vorfall tun müssen. Da die Abmahnung nun bereits auf dem Tisch liegt, kann ich mir kaum vorstellen, dass der Arbeitgeber begeistert ist, wenn er jetzt noch für ein Coaching bezahlen soll, damit der abgemahnte Mitarbeiter wieder ins Team integriert wird. Eine Abmahnung bedeutet ja meist auch, dass das Vertrauensverhältnis gestört ist. Das Vertrauen - möglicherweise auch das der Kollegen - muss man sich dann neu verdienen.

Ich wäre hier wirklich vorsichtig mit irgendwelchen Maßnahmen. Ich empfehle eher den Gang zum Betriebsrat oder zur Gewerkschaft. Notfalls auch zum Anwalt, wenn Du den Eindruck hast, ungerecht behandelt worden zu sein.

VG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
sil
Moderator
Moderator
*****
Offline


I love this forum.

Beiträge: 3455
NRW
Re: Opferrolle
Antwort #11 - 24.09.2013 um 10:46:47
 
Tja, liebe Carola,

Laut lachend - falls Du das noch liest - da kannst Du mal sehen, wie verschieden man an so ein (trotz allen Humors sehr ernsten) Themas rangehen kann. 

Ich wünsche Dir, dass Du einen für Dich hilfreichen Weg findest. Wie Du siehst, zeigen sich ja viele Möglichkeiten für den nächsten Schritt  Zwinkernd

Liebe Grüße
Sil
PS: Ein 'zu spät' gibt es aus meiner (persönlichen) Sicht nicht ... konstruktive Lösungswege sind immer möglich ... also nur Mut - mit oder ohne die Kollegen ...
Zum Seitenanfang
 

"Die Verantwortung für sich selbst ist die Wurzel
jeder Verantwortung." (Mong Dsi)
IP gespeichert
 
carola19
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 14
FFB
Re: Opferrolle
Antwort #12 - 25.09.2013 um 17:32:44
 
Danke für eure zahlreichen Antworten Smiley mir wurde nahegelegt zu  kündigen und das habe ich dann auch gemacht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Opferrolle
Antwort #13 - 25.09.2013 um 19:12:01
 
Hallo Carola,

ach, das tut mir Leid. Ich hatte schon befürchtet, dass es darauf hinausläuft. Mein Rat wäre, Dich auf die Zukunft zu konzentrieren. Vielleicht kannst Du solche Situationen dann vermeiden. Da gibt es bestimmt auch Bachblüten, die Dich dabei unterstützen.

VG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
sil
Moderator
Moderator
*****
Offline


I love this forum.

Beiträge: 3455
NRW
Re: Opferrolle
Antwort #14 - 26.09.2013 um 10:02:03
 
Hallo Carola,

dann wünsche ich Dir viel Glück und gutes Gelingen für die nächsten Schritte.

Lieben Gruß
Sil
Zum Seitenanfang
 

"Die Verantwortung für sich selbst ist die Wurzel
jeder Verantwortung." (Mong Dsi)
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke