Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Trockene Haut und Schleimhäute (Gelesen: 8890 mal)
Tanji
Höchste Stufe
*****
Offline


Alles hat seine Zeit!

Beiträge: 1099
Freiberg
Trockene Haut und Schleimhäute
14.03.2012 um 22:04:29
 
Hallo Ihr,

ich hab da mal ne Frage...

Seit ca. einer Woche habe ich trockene Schleimhäute im Mund, Rachen und im Gentialbereich... dazu habe ich immer wieder trockene Augen und auch meine Haut fühlt sich ganz seltsam an... z.B. spüre ich eine Trockenheit zwischen den Fingern und Zehen...

Beim Arzt war ich bereits... nach dem 1a-Ergebnis meines großen Blutbildes inkl. Rheumawerten ist er ziemlich ratlos... ihm blieb im Endeffekt nur mir zu sagen, dass ich viel trinken soll...

Und das tu ich... immer um die 2 Liter am Tag, mal etwas mehr, mal etwas weniger...

Hat denn jemand von Euch eine Idee, was das sein könnte? Oder gibt's sogar ein Blütchen oder anderes Mittelchen, das unterstützend wirken könnte?

Danke Euch im Voraus und liebes Grüßle

Tanji

Zum Seitenanfang
 

Du bist nicht das, was Du denkst, das Du bist, sondern was Du denkst, das bist Du (Norman Vincent Peale)
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Trockene Haut und Schleimhäute
Antwort #1 - 14.03.2012 um 22:18:26
 
Hallo Tanji,

hm... so direkt fällt mir da nichts an Blüten ein. Ich hatte das ganz extrem als es so kalt draußen war. Wenn ich mal gaaanz tief krämere, wäre ich eventuell bei der Chicory-Schiene (die Haut gehört zum Element Metall und damit zum Lungenmeridian). Aber ob das nun unbedingt passen muss, habe ich so meine Zweifel. unentschlossen

Was ist denn mit Schüßler-Salzen? Vielleicht passt die Nr. 8 (Natrium chlor.)?

Liebe Grüße
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
Sabine
Moderator
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6034
im hohen Norden
Re: Trockene Haut und Schleimhäute
Antwort #2 - 14.03.2012 um 22:48:23
 
Hallo Tanji,

ich hatte heute schon mal hier die Schilddrüse erwähnt... Zwinkernd Oder andere Hormone könnten aus der Balance geraten sein.

Natrium chloratum wäre auch eine Idee. Meiner Erfahrung nach hat aber gerade dieses Salz auch eine erhebliche Wirkung auf die Psyche. Das würde ich am Anfang ganz vorsichtig ausprobieren - 1 Pastille am Tag, und dann mal gucken, wie es Dir damit geht. Wobei die Wirkung auch da durchaus positiv sein kann - halt ausprobieren. Smiley
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Sabine

Es kommt nicht darauf an, wie eine Sache ist, es kommt darauf an, wie sie wirkt.
 (K. Tucholsky)
 
IP gespeichert
 
Tanji
Höchste Stufe
*****
Offline


Alles hat seine Zeit!

Beiträge: 1099
Freiberg
Re: Trockene Haut und Schleimhäute
Antwort #3 - 23.03.2012 um 22:43:22
 
Hallo Ihr beiden,

danke für Eure Tipps und Hinweise... Kuss

Die Schilddrüse hatte mein Hausarzt tatsächlich noch nicht übers Blut kontrollieren lassen und konnte es aber noch nachträglich anfordern. Raus kam aber auch hier nur, dass alles in Ordnung ist...

Was ja einerseits richtig gut ist, mich und meinen Doc auf der anderen Seite aber etwas ratlos zurück lässt...

Mit den Schüssler Salzen hab ich so gar keine Erfahrung... und kenn mich nicht damit aus... irgendwie hab ich mich da nie ran getraut... hm... weiß aber gar nicht warum... ich wusste z.B. nicht, dass die auch auf die Psyche wirken....?

Zu der Hauttrockenheit kommt noch, dass ich schlecht und nur kurz schlafe, mich den ganzen Tag wie gerädert fühle und unter Stimmungsschwankungen leide... mal bin ich todtraurig, mal völlig überdreht und was mir am meisten zu schaffen macht, ist meine extreme Gereiztheit mit aggressiven Ausschlägen...

Eigentlich war der Hinweis auf die Schilddrüse deshalb mehr als einleuchtend für mich... naja, jetzt schickt mein Doc mich noch zum Gyn... mal sehen, was dort rauskommt...

Irgendwie hoff ich ja nichts, aber das bedeutet, es handelt sich wohl doch um psychosomatische Beschwerden...  unentschlossen

Betröpeltes Grüßle

Tanji

Zum Seitenanfang
 

Du bist nicht das, was Du denkst, das Du bist, sondern was Du denkst, das bist Du (Norman Vincent Peale)
 
IP gespeichert
 
Sabine
Moderator
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6034
im hohen Norden
Re: Trockene Haut und Schleimhäute
Antwort #4 - 23.03.2012 um 23:12:41
 
Hallo Tanji,

weißt Du denn, ob Dein Doc einen oder mehrere Schilddrüsenwerte angefordert hat?

Da müßte man vielleicht noch mal genauer gucken. Es zeigt sich immer wieder, dass wenn die Schilddrüsenwerte zwar im (ziemlich breiten) Normbereich liegen - so betrachtet also "in Ordnung" sind, noch lange nicht gesagt ist, dass es Dir mit diesen Werten gut geht.

Jedenfalls würde ich auch beim Gyn noch mal die SD ansprechen... Augenrollen
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Sabine

Es kommt nicht darauf an, wie eine Sache ist, es kommt darauf an, wie sie wirkt.
 (K. Tucholsky)
 
IP gespeichert
 
Tanji
Höchste Stufe
*****
Offline


Alles hat seine Zeit!

Beiträge: 1099
Freiberg
Re: Trockene Haut und Schleimhäute
Antwort #5 - 23.03.2012 um 23:19:35
 
Hallo Sabine,

er hat die Schilddrüsen-Hormone und die Schilddrüsen-Stoffwechsel-Werte überprüfen lassen...
Sein Tipp lag eindeutig in Richtung einer rheumatischen Erkrankung, da das bei mir ja in der Familie liegt (Autoimmunerkrankung meiner Mutter)... aber das war wie gesagt auch alles in Ordnung...

Was würdest Du bezüglich der Schilddrüse noch für Untersuchen vorschlagen???

Danke Dir und Grüßle

Tanji
Zum Seitenanfang
 

Du bist nicht das, was Du denkst, das Du bist, sondern was Du denkst, das bist Du (Norman Vincent Peale)
 
IP gespeichert
 
Sabine
Moderator
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6034
im hohen Norden
Re: Trockene Haut und Schleimhäute
Antwort #6 - 24.03.2012 um 18:11:44
 
Hallo Tanji,

schon mal sehr gut, dass sich Dein Doc offenbar nicht mit 1 oder 2 SD-Werten begnügt hat. Smiley

Ich würde aber ein Kopie von den Werten mit zum Gyn. nehmen. Es besteht schon ein enger Zusammenhang zwischen den SD- und den weiblichen Hormonen....und den Stresshormonen. Augenrollen
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Sabine

Es kommt nicht darauf an, wie eine Sache ist, es kommt darauf an, wie sie wirkt.
 (K. Tucholsky)
 
IP gespeichert
 
Tanji
Höchste Stufe
*****
Offline


Alles hat seine Zeit!

Beiträge: 1099
Freiberg
Re: Trockene Haut und Schleimhäute
Antwort #7 - 19.04.2012 um 22:26:56
 
Hallo Ihr Lieben,

so jetzt war ich beim Gyn... und was war? Ich hab mich maßlos geärgert. Eigentlich lass ich auf ihn absolut nichts kommen, weil er ein super Arzt ist... aber das was da gestern ablief, lässt mich immernoch mit offenem Mund da stehen...

Ich kam rein und er meinte gleich... so, sie wollen mir was von trockenen Schleimhäuten erzählen? Sie sind doch dafür viel zu jung... wären sie 50 oder 60 könnten wir uns Gedanken machen... aber so... dann erklärte er mir noch, dass Hausärzte immer alles auf die Hormone schieben, wenn sie nicht weiterwissen...

Das Ende vom Lied, er hielt es nicht für angebracht einen Hormonspiegel zu machen... also, weiß ich jetzt erst nicht wie es um meinen Hormonhaushalt steht... ich konnte mich nicht mal dagegen wehren, weil ich so platt war von seiner Reaktion...

Natürlich hab ich gekuscht... vor dem "Gott in Weiß"... worüber ich mich jetzt maßlos ärgere!!!

Hmpf.... und nu?

Tanji
Zum Seitenanfang
 

Du bist nicht das, was Du denkst, das Du bist, sondern was Du denkst, das bist Du (Norman Vincent Peale)
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Trockene Haut und Schleimhäute
Antwort #8 - 20.04.2012 um 08:19:03
 
Hallo Tanji,

oh ja, das kann ich nachvollziehen. Obwohl ich mich normalerweise gut wehren kann, wäre das so eine Situation, wo es mir vermutlich genauso gehen würde. Ja, das macht wütend.

Was die trockene Schleimhaut betrifft... Ich weiß nicht, ob Du sonst irgendwelche Hormone nimmst. Mir ist erst jetzt beim Lesen aufgefallen, dass ich das Problem von der Pille früher extrem hatte. Dass das nicht normal war, ist mir erst aufgefallen, nachdem ich sie abgesetzt hatte.

Und grundsätzlich... seit wann sind Hormonschwankungen altersabhängig? Übrigens hat nach der TCM das Hormonsystem einen starken Bezug zum 3E-Meridian (nach DK die Rock Rose-Schiene). Wenn ich also Deinen Tagebuch-Eintrag lese, ergibt das Ganze schon irgendwie Sinn.

Kann nicht Dein Hausarzt den Hormonstatus machen lassen oder Dich zum Endokrinologen überwiesen? Es muss ja nicht der Gyn machen.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
Tanji
Höchste Stufe
*****
Offline


Alles hat seine Zeit!

Beiträge: 1099
Freiberg
Re: Trockene Haut und Schleimhäute
Antwort #9 - 20.04.2012 um 22:50:54
 
Hallo Birgit,

ich werd's wohl noch bei nem weiteren Gyn probieren... bei dem war ich zuvor, ich weiß, dass er eher mal nen Hormonspiegel macht... muss halt ein Stück fahren... aber egal...

Die Pille habe ich vor 4 Jahren abgesetzt, weil ich sie mit einem Schlag nicht mehr mochte, ich hab mich so richtig davor geekelt... das war die Zeit in der ich meine heftigen Panikattacken hatte... erst viel später hab ich gelesen, dass diese meine Pille Panikattacken und Ängste als Nebenwirkung haben kann... ich weiß also, was Hormone mit einem anstellen können...

Hm... und das mit der Rock Rose-Schiene passt tatsächlich sehr gut... ich hab auch Rock Rose in der Mischung, hab sie allerdings im Tagebuch-Eintrag vergessen zu erwähnen...

Mal sehen, wie's nun weitergeht...

Liebes Grüßle

Tanji

Zum Seitenanfang
 

Du bist nicht das, was Du denkst, das Du bist, sondern was Du denkst, das bist Du (Norman Vincent Peale)
 
IP gespeichert
 
sil
Moderator
Moderator
*****
Offline


I love this forum.

Beiträge: 3455
NRW
Re: Trockene Haut und Schleimhäute
Antwort #10 - 03.05.2012 um 15:35:35
 
Hallo Tanji,

was ist und trinkst Du die letzten Wochen so über den Tag verteilt?

Viele Grüße
Sil
Zum Seitenanfang
 

"Die Verantwortung für sich selbst ist die Wurzel
jeder Verantwortung." (Mong Dsi)
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke