Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Bachblüten-Creme selbst herstellen (Gelesen: 8589 mal)
sabine0910
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 7
Bachblüten-Creme selbst herstellen
09.02.2012 um 17:39:25
 
Hallo liebe Community,

ich beschäftige mich ganz neu mit Bachblüten und würde gerne eine Creme gegen Hautunreinheiten herstellen. Jetzt habe ich im Netz zwar gelesen, dass man je 2 Tropfen der gewählten Bachblüten in die Creme geben soll, aber nicht welche Menge Creme man dafür nimmt...

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Ich bin auch nicht sicher, welche Bachblüten ich nehmen soll. Ich habe immer wieder kleine Pickel und Mitesser, die sind aber nicht groß entzüdnet oder so, aber trotzdem auch mal gerötet. Crab Apple scheint mir auf alle Fälle wichtig zu sein, aber soll ich noch Larch + Walnut dazu nehmen, obwohl ich keine richtige Akne habe? Und/oder Impatiens? Letzteres soll gegen Rötungen helfen - habe ich irgendwo gelesen. Vielleicht ist noch wichtig, dass ich 37 bin und schon seit meiner Jugend nicht die reinste Haut habe, sich jetzt auch nicht die letzten Jahre was verändert hat. Hormonumstellungen schließe ich deshalb aus.

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe

Liebe Grüße
Sabine
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2546
Rhein-Main-Gebiet
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #1 - 09.02.2012 um 21:40:25
 
Hallo Sabine,

die richtige Dosierung wären je 2 Tropfen auf 10 ml Creme und maximal 5 Blüten in der Creme.

Von wildem Mischen der Blüten in einer Creme und Auftragen auf mehreren Hautzonen, die noch dazu nicht zu den Blüten passen, halte ich allerdings eher nichts. Ich weiß ja nicht, wo Du das gelesen hast? Für mich wäre erstmal die Frage, ob die Blüten auch insgesamt zu Dir passen. Fühlst Du Dich z.B. irgendwie mit einem Makel behaftet, unrein (Crab Apple), oder bist Du sehr ungeduldig (Impatiens)...? Wenn sie nicht passen, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass das etwas bringt. Ich würde da eher an den emotionalen Problemen arbeiten und hoffen, dass sich damit das Hautbild mit der Zeit bessert.

Wie kommst Du in dem Zusammenhang auf Larch und Walnut? Die kann ich nicht so richtig nachvollziehen.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
sabine0910
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 7
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #2 - 10.02.2012 um 09:59:21
 
Hallo Birgit,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich frage mich jetzt allerdings, ob Bachblüten überhaupt das Wahre für mich sind. Ich würde nämlich nicht so weit gehen zu sagen, ich fühle mich mit einem Makel behaftet. Ist halt nicht sonderlich schön, unreine Haut zu haben und nachdem ja Pickelcremes & Co. nie wirklich helfen, bin ich auf die Bachblüten gekommen. Aber so wie ich Dich jetzt verstehe, wirken Sie auch über die Haut eher psychisch und nicht physisch (wie Wirkstoffe in Cremes eben normalerweise wirken). Das habe ich dann falsch verstanden.

Crab Apple würde denke ich ganz gut passen, obwohl ich mich jetzt nicht unrein im Sinne von "ich würd mir am liebsten x-Mal am Tag das Gesicht waschen", aber meine Haut ist eben unrein.

Auf Larch und Walnut bin ich gekommen, weil in dem Buch von Bach (und auch auf diversen Seiten im Netzt) bei Akne immer Crab Apple + Larch + Walnut stand. Mir war nur nicht klar, ob Akne nicht sehr übertrieben ist.

Als ungeduldig würde ich mich auch nicht bezeichnen, also bliebe - wenn überhaupt - Crab Apple.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2546
Rhein-Main-Gebiet
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #3 - 10.02.2012 um 10:28:18
 
Hallo Sabine,

na ja... wirkliche "Wirkstoffe" sind in den Blüten ja nicht mehr enthalten. Zur Herstellung der Blüten kannst Du z.B. hier Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren nachlesen. Vielleicht wird es dann klarer, was ich meine.

Die Anwendung von Bachblüten-Cremes kenne ich nur nach Dietmar Krämer. Mag aber sein, dass andere dazu noch andere Anwendungsmethoden entwickelt haben. Das weiß ich nicht. (Daher meine Frage nach der Herkunft des Wissens) Krämer hat jedenfalls herausgefunden, dass man die Körperoberfläche in Zonen einteilen kann, denen jeweils eine Blüte zugeordnet ist. Ist eine Hautzone stark gestört (was immer bedeutet, dass man die Blüte auch auf emotionaler Ebene benötigt), kann es sinnvoll sein, zusätzlich zur Einnahme der Blüten diese bestimmte Hautzone mit einer BB-Creme zu behandeln.

Ich sag mal so, ich denke nicht, dass ein Versuch größeren Schaden anrichtet. Ich würde nur auf eine gute Cremegrundlage achten, also nichts mit irgendwelchen Erdölderivaten drin oder was sonst die Haut reizen könnte.

Grundsätzlich glaube ich schon, dass man BB eine Besserung des Hautbilds erreichen kann. Meist ist es ja doch so, dass eine unreine Haut auf ein Ungleichgewicht hinweist.

Zitat:
Ist halt nicht sonderlich schön, unreine Haut zu haben

Das würde mir als Gefühl eines "Makels" durchaus reichen. Da kann Crab Apple helfen. Nicht als Wirkstoff gegen Pickel, sondern um sich so, wie man ist, mit Pickeln, zu akzeptieren. Man könnte auch noch überlegen, ob Du auf bestimmte Einflüsse verstärkt mit Pickelbildung reagierst. Ist es z.B. bei Stress mehr als sonst, oder bei Kälte, Sonneneinwirkung.... was auch immer. Wenn Du da ein Muster erkennst, könntest Du das mit BB unterstützen.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
sabine0910
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 7
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #4 - 10.02.2012 um 10:45:27
 
Danke, Birgit, ich werde mir auch alle Fälle mal den Krämer und den Link zu Gemüte führen. Als Grundlage wollte ich DAC Basiscreme benutzen. Die habe ich als Jugendliche immer von meinem Hautarzt bekommen (mit irgendwelchen Wirkstoffen vermischt) und benutze sie nun pur schon seit Jahren über Nacht, damit die Haut nicht austrocknet, ich aber auch nicht vermehrt Pickel bekomme. Bei Mischhaut ist das immer so eine Sache. Da kann denke ich nichts schief gehen.
Einen Zusammenhang mit Stress oder anderen äußeren Faktoren konnte ich leider noch nicht feststellen...

Liebe Grüße
Sabine
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Angelika
Moderatoren-Team
*****
Offline


I´am the Wiper...

Beiträge: 8354
bei HH
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #5 - 10.02.2012 um 13:46:07
 
Hallo Sabine,
gerade diese Basiscreme würde ich NICHT nehmen, sie enthält Vaseline und damit ein Erdölprodukt  Zunge, die dichten die Haut nur ab und verringern die Selbstregeneration, da würde ich mich eher mal bei Naturkosmetik umsehen (dm hat z.B. eine sehr gute Eigenmarke, die nicht so teuer ist) und dort eine Creme ohne viel ausgeschriebene Wirkung nehmen.
Deine Pickelchen könnten tatsächlich eine Folge der nächtlichen Vaselinepackung  Zwinkernd sein, wenn du konsequent auf Naturkosmetik umsteigst (Ökotestsiegel kann eine erste Hilfestellung sein), dann solltest du eigentlich das Problem auch schneller los sein.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Angelika SmileySchaut auch ruhig mal in unsere Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren z.B. zum Thema Mischungen herstellen oder Alkohol.
 
IP gespeichert
 
sabine0910
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 7
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #6 - 10.02.2012 um 13:51:22
 
Oh, ok. Da denkt, man es kommt vom Hautarzt, das muss doch gut sein...  Augenrollen. Vielen Dank für die Info!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Angelika
Moderatoren-Team
*****
Offline


I´am the Wiper...

Beiträge: 8354
bei HH
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #7 - 10.02.2012 um 14:19:11
 
Laut lachend jaaa, das kenne ich, mein Sohny hatte Kinderneurodermitis und wir bekamen auch so ein extra angerührtes Zeug aus der Apo vom Arzt verschrieben, dick wie Spachtelmasse und das Kind sah täglich schlimmer aus, mit ganz normalen Küchenölen wie Olive, Sonnenblume und Mandel ist das viel besser weg gegangen, der Hebamme sei dank.

Vaselinehaltige Salben haben ihre Berechtigung, wenn z.B. Wunden so keimfrei wie möglich versorgt werden müssen, weil sie z.b. nicht ranzig werden können, eine Freundin von mir schwört auf Neo-Ballistol, welches Paraffinum Liquidum (medizinisch reines Weißöl) enthält, zur Versorgung von Wunden und das funktioniert auch, aber zur täglichen Pflege ist es einfach zu fettig und zu abdichtend. Der Körper kann mit Erdölprodukten im Stoffwechsel nichts anfangen, während natürliche Öle und Fette, wenn sie denn in den Körper gelangen (Lippenpflege, Creme´s mit Zusatzstoffen, die die Hautschranke durchbrechen können) werden *verdaut* Zwinkernd.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Angelika SmileySchaut auch ruhig mal in unsere Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren z.B. zum Thema Mischungen herstellen oder Alkohol.
 
IP gespeichert
 
sabine0910
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 7
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #8 - 10.02.2012 um 14:31:21
 
Bin ich froh, dass ich hier im Forum gepostet habe. Ich habe mir gerade bei dm auf der Website die Alverde und Balea Nature Cremes angeschaut und werde die jetzt mal durchprobieren. Irgendeine wird schon dabei sein. Ich kann es nämlich nicht leiden, wenn Nachtcremes so schnell einziehen - da hab ich einfach das Gefühl, die pflegen nicht richtig  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sabine
Moderator
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6034
im hohen Norden
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #9 - 10.02.2012 um 19:35:40
 
Hallo Namensvetterin  Smiley,

Zitat:
Ich kann es nämlich nicht leiden, wenn Nachtcremes so schnell einziehen - da hab ich einfach das Gefühl, die pflegen nicht richtig  Zwinkernd


Das könnte(!) auch ein Grund für Pickel sein. Augenrollen Im Allgemeinen kann man davon ausgehen, dass Hautcreme, die in 10-15 Minuten nicht eingezogen ist, entweder nicht zur Haut paßt oder die Menge zu groß ist. Wenn länger Creme auf der Haut aufliegt, werden die Poren zu gepappt...und das kann wiederum zu Unreinheiten führen.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Sabine

Es kommt nicht darauf an, wie eine Sache ist, es kommt darauf an, wie sie wirkt.
 (K. Tucholsky)
 
IP gespeichert
 
Angelika
Moderatoren-Team
*****
Offline


I´am the Wiper...

Beiträge: 8354
bei HH
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #10 - 10.02.2012 um 20:03:59
 
Ich hätte dann auch Sorge um mein Bettzeug Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Angelika SmileySchaut auch ruhig mal in unsere Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren z.B. zum Thema Mischungen herstellen oder Alkohol.
 
IP gespeichert
 
sabine0910
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 7
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #11 - 11.02.2012 um 14:06:55
 
Hallo zurück Namensvetterin,

Du hast natürlicht recht, ewig darf die Creme auch nicht brauchen, bis sie eingezogen ist, aber meine Creme gestern (Schüssler Salze Creme, da ich mich nicht mehr an die Basiscreme traue  Zwinkernd) war schon eingezogen bis ich im Bett bin und meine Haut hat schon angefangen zu spannen (außer in der T-Zone). Ich muss wahrscheinlich wirklich einfach suchen und ausprobieren bis ich die richtige Creme finde.

@Angelika: ist bei der DAC nie ein Problem gewesen, die zog schon noch schnell genug ein. Aber die Haut hat nicht sofort gespannt. Aber egal, über die DAC bin ich ja hinweg  Laut lachend
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2546
Rhein-Main-Gebiet
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #12 - 11.02.2012 um 14:24:38
 
Hallo Sabine,

na dann hoffe ich, dass Du nicht die teure Schüßlersalbe von DHU erwischt hast, die sie einem in den Apotheken so gerne andrehen. Die enthält nämlich auch Paraffin. Eine Tatsache, die mich gerade bei einer Schüßlersalbe immer extrem ärgert, weil man da als Verbraucher ja doch davon ausgeht, dass auf die Inhaltsstoffe geachtet wird. Ärgerlich

Noch eine Bemerkung am Rande... Als Jugendliche bis die Erwachsenenzeit hatte ich auch immer Hautprobleme. Mit der Pille ging es dann besser, mit dem Absetzen war es wieder schlimmer. Die Hautärzte haben mir immer irgendwelche furchtbar austrocknenden Cremes verschrieben, von denen die Haut zwar pulvertrocken wurde, aber immer noch mit Pickeln. Richtig in den Griff bekommen habe ich das erst, seit ich regelmäßig zu einer Kosmetikerin gehe (die auch mit Naturkosmetik arbeitet). Ich kaufe grundsätzlich nur noch dort.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
sabine0910
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 7
Re: Bachblüten-Creme selbst herstellen
Antwort #13 - 11.02.2012 um 14:40:54
 
Hallo Birgit,

Edit: dachte, das ist sie, aber habe mich geirrt, die ist von Pflüger!

Meine Cousine eröffnet ein Kosmetikstudio und arbeitet mit Naturkosmetik. Das ist nur leider nicht ganz so nah, aber ich wollte auf alle Fälle mal hin zur Gesichtsbehandlung und dann soll sie mir was empfehlen. Vorher versuche ich aber mal Alverde und Balea Nature. Wenn das billigere genauso gut wäre, wär's ja nicht verkehrt  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 11.02.2012 um 22:09:25 von sabine0910 »  
 
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke