Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Hautreaktionen und seelische Überreaktionen (Gelesen: 14488 mal)
Neli
Volles Mitglied
**
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 22
Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
04.12.2011 um 11:52:31
 
Hallo zusammen,

so weit ich gesehen habe, gibts hier keine extra Vorstellungsecke. Falls doch und ich habe sie übersehen, reiche ich gern meine offizielle Vorstellung nach  Smiley. Jedenfalls freue ich mich, hierhergefunden zu haben.

Ich falle also gleich mal mit der Tür ins Haus und komme mal mit einer Frage zu einer Zusammenstellung, denn ich habe mich erst vor Kurzem in das Thema Bachblüten eingelesen und bin noch etwas verunsichert.

Mein Grundproblem war ursprünglich das was ich als "Eifersucht" bezeichnet habe. Das Ganze habe ich dann noch analysiert und in kleine Unterprobleme aufgeteilt Zwinkernd.

- Grundsätzlich Mißtrauen dem Partner gegenüber: hintergeht er mich? Betrügt er mich? Dazu muss ich sagen, dass er mir keinerlei Anlass gegeben hat und ich bin auch in meiner Vergangenheit meines Wissens nach nicht betrogen worden Holly, habe aber Angst, dass ich mit dieser Verhaltensweise genau das erzeugen könnte Gentian
- Um ihn an mich zu binden Chicory und zu verhindern, dass er andere Frauen attraktiv findet und seine Aufmerksamkeit diesen zuwendet, habe ich dann den Druck gespürt, mich schick zu machen, sprich, mich sehr weiblich anzuziehen - so wie ich meine, dass es ihm am Besten gefällt Centaury
- Zugleich habe ich Angst, dass ich das nicht schaffe und habe Angst, dass andere Frauen ihn ansprechen könnten, ja, ich habe inzwischen sogar schon ganz konkrete Ängste vor Frauen, die mir begegnen, reagiere mit Nervosität und Stresssymptomen Mimulus  
- Am Hochpunkt dieser Ängste habe ich dann einen Hautausschlag bekommen, der zwar immer mal wieder besser wird, dann aber gerne wiederkommt. Ich hatte dieses Thema auch schon mal bei einem Ex-Freund und auch damals habe ich erst, nachdem ich die Beziehungs beendet hatte, kapiert, dass diese Hirngespinste mir einiges kaputt gemacht haben und wirklich nur Hirngespinste waren. Offensichtlich hatte ich das aber nicht wirklich verinnerlicht Chestnut Bud
- Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert und mir von allen möglichen Menschen bestätigen lassen, was ich im tiefsten Inneren weiß: Es gibt nicht die absolute Sicherheit aber wenn man nicht vertraut, dann wird es auf keinen Fall besser. Cerato Leider nur kann ich diesen Vertrauenszustand nicht durchgängig durchhalten.

Ich bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob ich nicht an der einen oder anderen Stelle Larch (grundsätzlich habe ich ein Riesenproblem mit Konkurrenz und fühle mich sozusagen gezwungen, mit anderen Frauen in diesen einzutreten, weiß aber zugleich, dass mich das erschöpft und ich das auf Dauer gar nicht durchhalten kann - am Liebsten wäre es mir, ich könnte ihnen schlicht verbieten, gut auszusehen  Zwinkernd - mglw. Beech?) und/ oder Walnut dazunehmen sollte und stattdessen eine andere Blüte weglassen. Letzteres vor Allem, weil wir noch nicht so lange zusammen sind und auch noch eine Fernbeziehung führen, die dazu führt, dass ich ihn noch nicht oft genug im Alltag erlebt habe und deswegen eben unsicher bin, ob mein Vertrauen berechtigt ist (auch wenn meine Intuition mir dies immer mal wieder sagt, ich das aber so leicht "vergesse").

Was ist denn Eure Meinung dazu, ihr lieben Experten? Über Euer Feedback freue ich mich!

Herzlichen Dank fürs Lesen!

LG Neli
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #1 - 04.12.2011 um 21:28:18
 
Hallo Neli,

herzlich Willkommen bei uns. Die Vorstellungsecke ist die Smalltalk-Rubrik. Smiley

Dein Centaury wäre für mich eher Chicory. Du tust das ja nicht aus Willensschwäche, sondern sozusagen, um Deinen Freund zu manipulieren. Chestnut Bud ist eine gute Idee, wenn Du das Problem schon einmal hattest und wider besseres Wissen immer wieder so reagierst.

Angst in Verbindung mit Unruhe könnte auch zu Aspen passen. Aspen hat eher ein Gefühl von Bedrohung. Mimulus ist ja eine mehr konkrete Angst. Unter Umständen passt Aspen hier besser.

Bei Larch kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass der freiwillig in Konkurrenz zu jemanden tritt. Ich glaube, der würde eher den Rückzug antreten.

StoB würde ich auf jeden Fall dazu nehmen, weil Du ja schon eine schlechte Erfahrung in der Richtung hattest.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
Neli
Volles Mitglied
**
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 22
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #2 - 05.12.2011 um 13:16:45
 
Hallo Birgit,

vielen Dank für die Rückmeldung!

Du hast recht, Chicory deckt das eigentlich gut ab und Aspen trifft mit dem Thema "Bedrohung" zu 100%. Ich dachte an Mimulus, weil ich ja konkret vor den anderen Frauen Angst habe, nur ist die Art, wie ich diese Angst habe ja ziemlich irrational.

Dachte nun an folgende Mischung:
-Chicory
-Chestnut Bud
-Aspen
-StoB
-Cherry Plum (ich fühle mich diesen Gefühlen oft total ausgeliefert und sie ergreifen mich, so dass ich sie nicht mehr kontrollieren kann, habe schon manchmal gedacht: Ich halte das nicht mehr aus, ich muss mich trennen! Nach einiger Zeit ist es dann wie weggeblasen und ich kann gar nicht mehr verstehen, was da passiert ist)
-Holly

Larch und Pine habe ich mir schon mal gedacht als konstitutionelle Blüten - sobald sich dieses fürchterliche Gefühlschaos beruhigt hat, denn ich kenne diese Zustände sehr, sehr gut. Das Gefühl, in Konkurrenz zu treten ist auf diese Weise eher neu für mich (also das Mitmachen), früher habe ich mich einfach abgefunden, dass die Anderen besser sind als ich...

Liebe Grüße und danke noch mal!
Neli
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #3 - 05.12.2011 um 13:29:07
 
Hallo Neli,

Zitat:
habe schon manchmal gedacht: Ich halte das nicht mehr aus, ich muss mich trennen!

Vielleicht ist das ein Hauch Sweet Chestnut? So ein Gefühl der Ausweglosigkeit und Ohmacht würde gut dazu passen. Wobei ich Dir Cherry Plum auch nicht ausreden will.

Larch liegt für mich eher in der Tiefe und wäre so früh eigentlich noch nicht dran. Bei Pine sieht das schon anders aus. Wenn Du zu Schuldgefühlen neigst, halte ich sie für wichtig. Aber das ist jetzt zugegebenermaßen sehr die Theorie nach D. Krämer. Die Frage ist immer, worunter DU am meisten leidest. Belastet Dich z.B. dieses "Mitmachen müssen" und wenn ja, inwiefern? Wenn Du unsicher bist, kannst Du die Blüten auch erstmal weglassen. Vertrau da ganz auf Dein Gefühl. Es wird sowieso nicht alles auf einmal gehen.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
Neli
Volles Mitglied
**
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 22
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #4 - 05.12.2011 um 13:48:55
 
Hallo Birgit,

danke für diese superschnelle Antwort!  Smiley

ich habe mir mal eben Sweet Chestnut angesehen. Diese Blüte habe ich bisher noch gar nicht so wahrgenommen. Aber die Stichworte haben mich sehr angesprochen, die ich dazu auf die Schnelle im Internet gefunden habe. Allerdings hatte ich schon nach Hilfe gesucht, nur habe ich leider den Eindruck bekommen, dass alle meine Versuche nicht viel brachten - zumindest nicht auf Dauer  Traurig

"Der Hüter der Schwelle" ist allerdings etwas, was mich seit etwa einem Jahr tatsächlich beschäftigt. Und ausgerechenet dieses Stichwort habe ich nun bei Sweet Chestnut gefunden.

Was Pine betrifft, so neige ich z.T. stark zu Schuldgefühlen nur sind diese derzeit eher im Hintergrund, deswegen gehe ich davon aus, dass sie vielleicht auch erst später dran sind.

Das "Mitmachen-müssen" verbinde ich mit: Wenn ich mich diesem Zwang nicht beuge, dann "fliege ich raus", heisst, ich werde unattraktiv und werde verlassen. Zugleich ist da eben der Gedanke "es hat ja doch keinen Zweck, Du wirst es nie schaffen, da mithalten zu können." Drum war ich auch auf Gentian gestoßen. Allerdings habe ich den Eindruck, dass Sweet Chestnut das auch abdecken könnte.

LG
Neli
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #5 - 05.12.2011 um 17:04:28
 
Hallo Neli,

jetzt musste ich erstmal recherchieren. Mit dem Begriff kann ich so gar nichts anfangen. Ich finde diese „Verschlagwortung“ bei Bachblüten immer etwas gewagt.

Ob man nach Hilfe gesucht hat oder nicht, scheint mir für die Wahl von S.C. nicht unbedingt entscheidend. Ich kann jetzt nur schreiben, wie es sich für mich anfühlt. Für mich ist Sweet Chestnut, als ob ich vor einem Abgrund stehe mit der Büffelherde im Rücken: zurück kann man nicht, springen will man aber auch auf keinen Fall. Man fühlt sich völlig allein im Regen, ohnmächtig und verzweifelt. Ich finde es einen enormen Leidensdruck und einen der scheußlichsten von den 38 Zuständen, wenn er ausgeprägt ist (deshalb für mich immer vorrangig zu behandeln). Wobei auch bisschen S.C. eben immer noch S.C ist. Ob das nun immer die Schwelle zu einer Veränderung sein muss, ich weiß nicht recht… hä?

Zitat:
Wenn ich mich diesem Zwang nicht beuge, dann "fliege ich raus", heisst, ich werde unattraktiv und werde verlassen.
Das klingt für mich, als ob Du ein Problem hättest, Dich selbst zu akzeptieren. Ist das so? Dann wäre eventuell auch Crab Apple (irgendwann mal) eine Möglichkeit. Kann natürlich auch Gentian sein. Das lässt sich aus der Ferne schwer sagen.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
Neli
Volles Mitglied
**
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 22
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #6 - 05.12.2011 um 20:04:55
 
Hallo Birgit,

ich sehe schon, 2 Bücher lesen und im Internet herumstöbern führt nicht zwangsläufig dazu, die Blüten in ihrer Tiefe zu begreifen. Zwinkernd Deine Beiträge zeigen mir, dass es noch Einiges braucht, bis ich den vollen Durchstieg habe.

Zum Beispiel hat mich das hier verblüfft:
Zitat:
Das klingt für mich, als ob Du ein Problem hättest, Dich selbst zu akzeptieren. Ist das so? Dann wäre eventuell auch Crab Apple (irgendwann mal) eine Möglichkeit. Kann natürlich auch Gentian sein. Das lässt sich aus der Ferne schwer sagen.  


Ich habe mir die Blüte mal genauer angesehen und dann erst verstanden, was sich hinter diesem "Reinlichkeitsfimmel" verbirgt. Und ja, auch wenn ich nicht übermäßig pingelig bin, so ekle ich mich doch schnell mal. Und dieses Gefühl, "nicht richtig zu sein", bzw. "eine Andere sein zu müssen", das Du ganz richtig als mangelnde Selbstakzeptanz erkannt hast, ist ein Aspekt, der mich an Larch und auch an Pine etc. hat denken lassen. Ich bin mir auch recht sicher, dass dies die Grundlage für meine momentane Eifersucht ist, denn etwas in mir flüstert mir hin und wieder ein, dass ich so, wie ich bin, nicht ausreichend, nicht perfekt bin. Manches mal dachte ich schon, "nur" ein Schritt, den ich tun muss, mich selbst umarmen und anzunehmen und der ganze Spuk könnte vorbei sein.

Übrigens, was Aspen betrifft: ich habe gelesen, dass die sehr empfindlich auf Feinstoffliches reagiert. Was soll ich sagen? Ich habe mich entschlossen, die homöopathische Behandlung beim Heilpraktiker aufzugeben, nachdem ich schon mehrere Male extreme Probleme durch "nicht ganz passende Mittel" bekommen hatte, sprich Prüfsymptome.

Ich habe mich nun auf meine Mischung festgelegt:
-Holly
-Chicory
-Aspen
-Chestnut Bud
-StoB
-Sweet Chestnut

Ich wünsche mir guten Erfolg damit  Smiley

Lieben Dank noch mal für die tiefgehenden Informationen!

LG Neli
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #7 - 05.12.2011 um 20:46:59
 
Hallo Neli,

die Mischung liest sich ganz gut. Ich wünsch Dir viel Erfolg damit. Smiley

Ganz kurz zu Aspen. Interessant, dass Du das so schreibst. Nach Krämer ist nämlich genau das Aspen: übergroße Sensitivität.

Ach so, mit Bücher lesen und Internet stöbern habe ich auch mal angefangen. Anfangs habe ich so ziemlich alles gelesen, was ich zu fassen bekommen habe. Das Gefühl für die Blüten kommt schon mit der Zeit. Ich habe aber auch eine Ausbildung bei Dietmar Krämer gemacht, die über die reine Blütentherapie noch hinausgeht und bin noch regelmäßig zu Workshops (gestern erst wieder Smiley) dort.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
Neli
Volles Mitglied
**
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 22
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #8 - 06.12.2011 um 19:09:57
 
Hallo Birgit,

ich überlege derzeit gerade, einen richtige Kurs für die BBs mitzumachen... um doch noch tiefer einzusteigen. Ich habe nämlich (ohne Ergebnis  Traurig) noch mal scharf überlegt, wieso Du bei mangelnder Selbstakzeptanz auf Crab Apple gekommen bist und nicht auf Larch. Hast Du Lust, das noch mal ein bißchen zu erläutern?  Smiley

LG Neli

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #9 - 06.12.2011 um 21:12:20
 
Hallo Neli,

die Erklärung ist eigentlich rein nach Bach. Crab Apple ist die Blüte der Reinigung, und zwar auf allen Ebenen, körperlich und seelisch. Wer Crab Apple braucht, fühlt sich irgendwie innerlich unrein, wie mit einem Makel behaftet. Der bekannte Putzfimmel ist dann nur eine Folge davon. Die mangelnde Selbstakzeptanz kommt also aus der Ecke, dass man etwas an sich nicht akzeptieren kann (kann eine Kleinigkeit sein). Kann man auch leicht mal mit Pine verwechseln. Bei Larch ist das Problem eher, dass man sich für nicht so fähig hält wie andere Menschen (was aber oft akzeptiert wird, man ist eben nicht so schlau).

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
Neli
Volles Mitglied
**
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 22
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #10 - 06.12.2011 um 21:15:42
 
Ah ok, verstehe. Vermutlich liegt bei der Entscheidung von Fall zu Fall der "Teufel im Detail".

Danke Dir für die Erklärung!

LG Neli
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Neli
Volles Mitglied
**
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 22
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #11 - 07.12.2011 um 20:04:01
 
Mal noch eine Frage: Ich habe mich gestern entschlossen, Crab Apple nach der Wasserglasmethode zusätzlich einzunehmen um mal zu sehen, wie sich das auf mein arg lädiertes Selbstwertgefühl auswirkt.

Nun habe ich heute abend starke Schuldgefühle entwickelt wegen einer Sache, die ich mir nicht verzeihen kann und bei der ich überzeugt bin, dass mich "die gerechte Strafe noch ereilen wird" und zwar in der Form, dass meine Eifersucht Bestätigung findet. Gleichzeitig ist mein Ausschlag, der schon so gut wie abgeheilt war, wieder aufgeblüht.  Traurig

Könnte das mit Crab Apple zusammenhängen? Ich meine, dass es Einiges gibt, was ich mir selber nachtrage, ist mir nicht neu aber so richtig ein Thema war es die letzten Wochen und Monate nicht. Nun ist es wieder eins. Wie gehe ich denn damit um? Habt Ihr einen Rat für mich?

LG Neli
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #12 - 07.12.2011 um 20:12:57
 
Hallo Neli,

schreib doch bitte nochmal, welche Blüten Du nun insgesamt nimmst.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
Neli
Volles Mitglied
**
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 22
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #13 - 07.12.2011 um 20:33:56
 
Hallo Birgit,

ich nehme:

-Holly
-Chicory
-Aspen
-Chestnut Bud
-StoB
-Sweet Chestnut

und habe gestern noch mal aus einer Stockbottle Crab Apple per Wasserglasmethode dazu probiert, um zu sehen, ob es mir gut tut. Da hab ich nun gleich mein Schuldgefühl und denke, war das falsch? Hätte ich das doch vielleicht lieber lassen sollen...  Traurig

LG Neli
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2549
Rhein-Main-Gebiet
Re: Hautreaktionen und seelische Überreaktionen
Antwort #14 - 07.12.2011 um 20:43:01
 
Hallo Neli,

eigentlich glaube ich nicht, dass die Einnahme von Crab Apple zu Schuldgefühlen führen kann. Ich vermute eher, dass Pine (=Dekompensation von Holly Zwinkernd) in der Mischung fehlt. Woher der Ausschlag kommt, lässt sich aus der Ferne leider schlecht sagen. Beech vielleicht (nur mal so geraten)?

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke