Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Noreia Zäpfchen (Gelesen: 11687 mal)
Fjäril
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 13
ein kleiner Ort in NÖ
Noreia Zäpfchen
01.11.2010 um 12:05:45
 
Hej, liebe Blütenessenzen-Benutzer!

Hat hier jemand Erfahrunge mit Noreia-Zäpfchen gemacht? Ich habe welche von meiner Ärztin zur Stärkung der Hämorrhoiden verschrieben bekommen, ob sie das auch tun, kann ich noch nicht sagen. Auf jeden Fall haben sie eine ganz generelle Wirkung, und die ist bei mir so, dass ich den Eindruck habe, mein Körper sei ganz verwirrt. (Mir fällt kein besserer Ausdruck ein.) Die Blütenessenzen darin sollen ja (alte) Spannungen im Körper lösen, das kann es schon gewesen sein, aber es war so uneinheitlich. Mal zuckte es da, mal dort, dann fröstelte es mich, und alles schien irgendwie nicht zusammenzupassen, konnte lange nicht einschlafen.

Liebe Grüße
Fjäril
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sabine
Moderator
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6034
im hohen Norden
Re: Noreia Zäpfchen
Antwort #1 - 02.11.2010 um 17:49:17
 
Hallo Fjäril,

da solltest Du Dich am besten mit Deiner Ärztin in Verbindung setzen.

Ich kenne die Noreia-Zäpfchen nicht, war aber mal über Google auf der Seite.
Da findet sich ja so gar nichts zu unerwünschten (Neben-)Wirkungen!? unentschlossen
Möglicherweise kennt sich da ja Deine Ärztin aus.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Sabine

Es kommt nicht darauf an, wie eine Sache ist, es kommt darauf an, wie sie wirkt.
 (K. Tucholsky)
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6957
Wien-Umgebung
Re: Noreia Zäpfchen
Antwort #2 - 03.11.2010 um 12:24:16
 
Die Noreia-Essenzen sind ja auch zu verstehen wie Bachblüten - und da gibt es "Nebenwirkungen" im herkömmlichen Sinn ja auch nicht. Aber so gesehen wäre vielleicht eine Kombination mit Rescue in den ersten Tagen möglich.  Aber eigene Erfahrungen kann ich jetzt leider auch nicht anbieten.
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Fjäril
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 13
ein kleiner Ort in NÖ
Re: Noreia Zäpfchen
Antwort #3 - 03.11.2010 um 18:20:36
 
Liebe Sabine, liebe Johanna!

Danke für Eure Antworten.
Ja, stimmt, die Noreia-Zäpfchen wirken aufgrund von Essenzen, die mit Bachblüten vergleichbar sind. Ist mir erst klar geworden, als ich sie von der Apotheke mit einer Informationsbroschüre zugeschickt bekam. Und dementsprechend sollten sie keine Nebenwirkungen haben bzw. haben sie an sich nicht, wer da (wieder mal) „unpassend“ reagiert, ist einfach mein Körper.

Meine Ärztin wird mich nächste Woche kinesiologisch damit testen, die beste Methode für mich um herauszufinden, ob etwas für mich passt. Vorläufig habe ich eine Nacht ausgelassen und dann ein Zäpfchen ungefähr halbiert, damit schlief  ich gestern recht gut.

Liebe Grüße
Fjäril
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6957
Wien-Umgebung
Re: Noreia Zäpfchen
Antwort #4 - 03.11.2010 um 18:44:44
 
Hallo Fjäril,

ich finde es gut, dass du eine Möglichkeit gefunden hast, wie es doch für dich passt.

Du reagierst aber sicher nicht "unpassend" *gg*. Es ist auch bei den Bachblüten so, dass nicht jede Mischung genau so für "alle" passt. Vielleicht würdest du noch ein bisschen eine andere Zusammenstellung brauchen, oder einfach auch nur eine zusätzlich (denn meistens sind es weniger "Nebenwirkungen", sondern was häufiger "stört", ist oft eine fehlende Blüte. Manchmal auch etwas, das sich erst durch die Gabe der anderen Essenzen "hervor wagt" - und man daher vorher gar nicht sehen konnte).

Aber schwer zu sagen. Vielleicht waren es bei dir auch wirklich nur Verspannungen, die sich unregelmäßig (und vielleicht auch widerwillig) gelöst haben.
Jedenfalls gut, dass du ohnehin nächste Woche wieder einen Termin hast und nachgetestet werden kann.

lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Fjäril
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 13
ein kleiner Ort in NÖ
Re: Noreia Zäpfchen
Antwort #5 - 05.11.2010 um 17:54:38
 
Liebe Johanna!

Hast Du fein geschrieben, danke!
Ist oft schwer, wenn der eigene Körper anders reagiert als „üblich“ und somit erwartet, und überall nur Informationen stehen, wie es zu sein hat.

Fjäril
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Fjäril
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 13
ein kleiner Ort in NÖ
Re: Noreia Zäpfchen
Antwort #6 - 19.11.2010 um 10:16:23
 
Der kinesiologische Test ergab ein „o.k.“, auf Anraten meiner Ärztin hielt ich einen Abstand von 5 Tagen zu der homöopathischen Behandlung ein, zur Vorsicht nahm ich wieder nur ein halbes Zäpfchen – und ich komme einfach nicht klar damit. Kopfschmerzen und ausgesprochen schlechte Laune sind am nächsten Tag die Folge, und auch noch am übernächsten, auch wenn ich gut geschlafen habe. Nach zwei Versuchen habe ich erst mal abgebrochen.

Ihren eigentlichen Zweck scheinen die Zäpfchen schon erfüllt zu haben, kein Blut die letzten drei Wochen, trotz der reduzierten Dosis und der Unterbrechungen. Ich könnte es jetzt einfach darauf beruhen lassen .. ..
Aber dass wieder mal Blütenessenzen mich ganz durcheinanderbringen, lässt mir keine Ruhe, und ich will dem noch nachgehen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6957
Wien-Umgebung
Re: Noreia Zäpfchen
Antwort #7 - 20.11.2010 um 19:04:12
 
Hallo Fjäril,

ich hab mich inzwischen ein bisschen schlauer gemacht. Möchte mich bei der Gelegenheit für die Erinnerung bedanken  Smiley... Ich hatte mich schon einmal dafür interessiert (weil es österreichische Alpenpflanzen sind... gefällt mir ja grundsätzlich schon einmal *gg*)... und hab sie aber wieder ganz vergessen gehabt.

Nachdem es wie schon gesagt meiner Meinung nach eher an "fehlenden" Blüten liegen könnte.... würde ich aufgrund der Vorgehensweise bei den Noreia-Essenzen... und deiner Reaktion.. am ehesten versuchen mit Enzian plus Edelweiß zu kombinieren. Die beiden also in irgendeiner Form zusätzlich nehmen. (frag einmal deine Betreuerin nach dieser Variante...).

Oder es reicht vielleicht auch schon? Kann auch sein... Auch wenn man momentan meint, dass es doch so simpel nicht sein kann...
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Fjäril
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 13
ein kleiner Ort in NÖ
Re: Noreia Zäpfchen
Antwort #8 - 03.12.2010 um 17:47:21
 
Liebe Johanna!

Ich habe jetzt die Information von einer Noreia-Beraterin:
Erstreaktionen wie bei Homöopathie kommen häufig vor, sind meist von kurzer Dauer, manchmal so kurz, dass es gar nicht so richtig registriert wird.
Auch Entgiftungssymptomatik ist nicht außergewöhnlich und meist ebenso vorübergehend.

Durch genetische Gegebenheiten sammelt sich jedoch bei mir viel an Stoffwechselmüll und Giftstoffen an, mein Körper reagiert auf Essenzen stark mit weitgehend erfolglosen Entgiftungsversuchen, und so kommt es zu Reaktionen, die die eigentliche Wirkung der Essenzen überlagern bzw. aufheben.

Eine Erklärung habe ich also .. ..  Ich habe von der Beraterin die Kelleressenz zusammen mit „Seelensonne“ in einer Sprühflasche bekommen und probiere aus, wieviel ich davon verkrafte. Immer mit etwas Kopfschmerzen, und wenn sie zu stark werden, mache ich Pause mit dem Einsprühen. Noch vor Weihnachten habe ich einen kinesiologischen Testtermin ergattert, bei dem festgestellt werden kann, ob ich Entgiftungshilfe in „materieller Form“ dazu brauche.

Liebe Grüße und danke für Deine letzte Antwort
Fjäril (bei der anscheinend alles etwas komplizierter sein muss)
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6957
Wien-Umgebung
Re: Noreia Zäpfchen
Antwort #9 - 04.12.2010 um 13:42:45
 
Hallo Fjäril,

ich bin ein bisschen starrsinnig, wenn es um "fixe" Mischungen geht *gg*... oder anders gesagt: ich bin ein größerer Fan der individuelleren Zusammenstellung. Mir gefallen die Noreia-Essenzen bisher gut... hab jetzt auch ein bisschen ausprobiert.... Aber wie gesagt, bin ich sehr wiederspenstig, wenn die Mischung zu starr ist. Kurz... ich kann mich nicht soo damit anfreunden, dass die Kellermischung als Basis fast immer dabei sein soll. Aber das ist jetzt eine "unqualifizierte Bemerkung meinerseits" *ggg*... (hab keine Noreia-Ausbildung).

Enzian und Edelweiß wäre für den Kopfbereich (weil du mit Kopfschmerzen reagierst).

Vielleicht hilft dir schon, wenn du nierenanregende Tees trinkst. Sehr dünn gekocht... (Birkenblätter z.B., Goldrute ist der Klassiker, aber Birke würde mir da auch gut gefallen) und ordentlich viel davon getrunken. Das kann bei Kopfschmerzen, die bei Entgiftungsstau auftreten, ganz gut helfen...
lg, johanna

Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Fjäril
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 13
ein kleiner Ort in NÖ
Re: Noreia Zäpfchen
Antwort #10 - 04.02.2011 um 18:09:03
 
Liebe Johanna!

Lange hat es gedauert .. ..
meine Ärztin hat schließlich Homöopathika (Gelsemium, Rhus toxikodendron, Cimicifuga) gefunden, die die Kopfschmerzen beendeten. Auf entgiftende Substanzen habe ich nicht angesprochen.

Ich habe mich dann noch eine Weile mit Noreia-Essenzen eingesprüht und irgendwann einfach drauf vergessen. Scheint keine positive Wirkung auf mich zu haben – seufz, wieder nichts .. .. vielleicht war es auch wirklich nicht die richtige Mischung, aber ich schaffe es im Moment nicht mich intensiver damit zu befassen.

Liebe Grüße
Fjäril
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6957
Wien-Umgebung
Re: Noreia Zäpfchen
Antwort #11 - 05.02.2011 um 09:56:36
 
Hallo Fjäril,

ach seufz doch nicht. Du hast dich ja in gute Hände begeben - und sie hat es ja wohl doch geschafft, dass es dir besser geht. Es ist ja nicht deine Aufgabe besser zu sein als deine Therapeutin  Zwinkernd

Jedenfalls... was mich angeht, bedanke ich mich *gg*. Ich hab die Essenzen jetzt  - teilweise und vorsichtig (und nicht ganz nach "Vorschrift") - im Einsatz.
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke