Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Blütenfee- Erfahrungen? (Gelesen: 7597 mal)
enemene
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 6
Blütenfee- Erfahrungen?
19.07.2010 um 23:19:11
 
Hallo Ihr Lieben,

bin neu hier, und hab auch gleich eine Frage:
Hat jemand von euch Erfahrungen mit den Blütenfee-(BB)-Essenzen?
Ich bin Heilpraktikeranwärter und möchte mir ein Bachblüten-Set zulegen, weiß aber wie so viele andere Neulinge auch nicht, welcher Hersteller denn nun "meiner" ist.
Die Blütenfee-Essenzen finde ich irgendwie sympathisch, weil sie in Deutschland hergestellt werden, mit Bio-Alkohol konserviert sind und in Violettglasflaschen abgefüllt sind.
Allerdings hab ich weder bei Goooogle noch hier im Forum was zu dem Hersteller finden können, außer halt  die Seite, wo man sie auch kaufen kann. Leider gibt es die auch nur als 20 ml-Flaschen im Set, und ich bin mir unsicher, ob ich gleich soviel Geld für ein Starter-Set ausgeben soll- noch dazu, weil es nur wenig Infos über den Hersteller gibt.
Außerdem zur Auswahl stehen noch Keilholz, Miriana und die von Erika Lang-Büttner.
Welche Bachblüte hilft gleich nochmal bei Entscheidungsfaulheit? Zwinkernd

Bin gespannt auf Antworten Smiley

glg, enemene
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sabine
Moderator
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6034
im hohen Norden
Re: Blütenfee- Erfahrungen?
Antwort #1 - 20.07.2010 um 14:59:59
 
Hallo enemene,

Willkommen hier! Smiley

Die Blütenfee-Essenzen kenne ich so nicht, scheinen mir aber nicht unseriös zu sein.

Co-Moderatorin Angelika ist mal auf die Idee gekommen, sich nur zunächst einmal die Notfalltropfen eines Herstellers zu bestellen, um auszutesten, wie einem die Blüten gefallen.
Bei der Blütenfee heißen die offenbar "Seelenbalsam"
Vielleicht wäre ja das eine Möglichkeit der Entscheidungsfindung?
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Sabine

Es kommt nicht darauf an, wie eine Sache ist, es kommt darauf an, wie sie wirkt.
 (K. Tucholsky)
 
IP gespeichert
 
enemene
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 6
Re: Blütenfee- Erfahrungen?
Antwort #2 - 20.07.2010 um 20:52:47
 
Danke für die Antwort Smiley
Über den Tipp mit den Notfalltropfen zum Testen bin ich auch schon gestolptert,
allerdings wollte ich mir das Set so bald wie möglich kaufen, und nicht erst warten, bis mal eine Notfall-Situation eintritt. So oft hatte ich bis jetzt auch noch keine solchen Fälle.
So wie ich das verstanden hab, gehört Blütenfee auch mit zu FloraCura.
Ich schwanke jetzt noch zwischen Keilholz und den Deutschen Bachblüten (ELB). Die kommen beide aus der Nähe, wo ich ursprünglich herkomme, da hab ich irgendwie ein besseres Gefühl als bei den englischen.

Ganz schön schwierig!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sabine
Moderator
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6034
im hohen Norden
Re: Blütenfee- Erfahrungen?
Antwort #3 - 20.07.2010 um 21:20:41
 
Hallo,

so habe ich das auch verstanden!

Ich komme dann ja aus einer ganz anderen Ecke von Deutschland und tendiere eher zu den englischen Blüten. Aber von weiter südlich höre ich eigentlichnur Positives über die von Dir genannten deutschen
Blüten.
Die Keilholz-Blüten gäbe es ja  im Shop unserer Admins (Banner oben links) auch in 5ml-(Probier-)Größe.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Sabine

Es kommt nicht darauf an, wie eine Sache ist, es kommt darauf an, wie sie wirkt.
 (K. Tucholsky)
 
IP gespeichert
 
enemene
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 6
Re: Blütenfee- Erfahrungen?
Antwort #4 - 20.07.2010 um 23:12:48
 
So, um mir die Entscheidung zu erleichtern, hab ich jetzt alle in Frage kommenden Hersteller (Keilholz, Erika Lang-Büttner, Yggdrasil, Blütenfee) angeschrieben und um genaue Beschreibung des Herstellungsprozesses gebeten.
Bin schon gespannt, was da für Antworten kommen...
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sabine
Moderator
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6034
im hohen Norden
Re: Blütenfee- Erfahrungen?
Antwort #5 - 21.07.2010 um 07:49:47
 
Yggdrasil kannte ich noch nicht. Klingt auch interessant!
Berichte bitte mal! Smiley
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Sabine

Es kommt nicht darauf an, wie eine Sache ist, es kommt darauf an, wie sie wirkt.
 (K. Tucholsky)
 
IP gespeichert
 
enemene
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 6
Re: Blütenfee- Erfahrungen?
Antwort #6 - 22.07.2010 um 12:49:23
 
Hab von allen ne Antwort bekommen:

Erika Lang-Büttner schreibt, dass sie die BB genau nach den Vorgaben von Dr. Bach herstellt, alles mit der Hand, die Blüten sammelt sie in ihrer Umgebung. Und sie betont, dass bei ihr nicht das Kommerzielle im Vordergrund steht, sondern das Bedürfnis, Menschen zu helfen.

Keilholz schreibt, dass sie ebenfalls nach Bach herstellen, alles Handarbeit, zusätzlich richten sie sich beim Pflücken der Blüten noch nach den Blütentagen nach Maria Thuns Aussatkalender, und: wenn möglich werden die Blüten nicht abgeschnitten, sondern in die Kristallschale gebogen...

Yggdrasil ebenfalls nach Bach, Handarbeit (meist von nur einer einzigen Person), Blüten werden im fränkischen Raum gesammelt (bis auf Olive).

Blütenfee hat mir nur nen Link geschickt, wo ich "alles" nachlesen kann- genau die Antworten auf meine Fragen finde ich da aber leider nicht- eben wo genau kommen die Blüten her, usw. Wirkt auf mich irgendwie unpersönlich. Schade eigentlich.

Phytodor fände ich auch noch interessant (Violettglasfläschen), aber da schreckt mich doch der Preis ab.

Yggdrasil und Erika Lang-Büttner schicken in den nächsten Tagen Infomaterial, so lang werd ich dann noch warten mit bestellen.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
adella97
Gut dabei
***
Offline


I love this Forum!

Beiträge: 146
Re: Blütenfee- Erfahrungen?
Antwort #7 - 22.07.2010 um 19:54:43
 
Das ist ja interessant. Schade, dass Du die Infos nicht auch noch von Healing Herbs angefordert hast. Ich habe mich damals dafür entschieden, weil sie bei mir irgendwie besser zu wirken scheinen als die von Nelsons.
Das Du lieber welche aus der Region nehmen möchtest leuchtet mir ein. Aber ich würde auf jeden Fall testen. Ich hab' mir vor ein paar Monaten die FITNE Bachblütencreme im Naturkostladen gekauft und kann leider keine besondere Wirkung feststellen. Die Healing Herbs dagegen wirkt bei mir super.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
enemene
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 6
Re: Blütenfee- Erfahrungen?
Antwort #8 - 29.07.2010 um 14:43:35
 
Heute ist endlich das Infopaket von Yggdrasil gekommen.
Irgendwie sind mir die am sympathischsten, kann aber nicht genau sagen, warum.
Und wie ich befürchtet hatte, ist das natürlich auch der teuerste Hersteller.
40 Stockbottles à 10 ml kosten 234 Euro, und es gibt auch nur die 10ml-Größe.
Die gleiche Größe kostet bei Erika Lang-Büttner nur 140 Euro...
Jetzt bin ich genausoweit wie vorher Zunge Soll ich auslosen, pendeln, ...?
Was für ein Dilemma, ich bestell mir einfach von jedem Hersteller Scleranthus Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
enemene
Ganz neu hier
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 6
Re: Blütenfee- Erfahrungen?
Antwort #9 - 01.08.2010 um 20:47:38
 
So, nach langem Hin-und-Her hab ich mich jetzt für Keilholz entschieden Smiley
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Sabine
Moderator
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6034
im hohen Norden
Re: Blütenfee- Erfahrungen?
Antwort #10 - 01.08.2010 um 21:28:14
 
Hallo Enemene,

dann wünsche ich Dir viel Freude mit dem Set und erfolgreiches Mischen für die Prüfungsvorbereitung! Smiley

Deine Erwägungen zu den einzelnen Herstellern fand ich z.T. auch für mich ganz erhellend! Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Sabine

Es kommt nicht darauf an, wie eine Sache ist, es kommt darauf an, wie sie wirkt.
 (K. Tucholsky)
 
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke