Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Auslaugende Mitarbeiterin (Gelesen: 19916 mal)
ladylee
Super User
****
Offline


lebe deine träume anstatt
dein leben zu träumen

Beiträge: 603
zürich
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #15 - 07.10.2008 um 20:02:16
 
Hallo zusammen! Smiley

Nur so kleine Neuigkeiten am Rande:

Hatte heute lustigerweise ein Gespräch mit meinem Chef. Er gab mir ein durchaus positives Feedback und das, nachdem er meine Mitarbeiterin und andere Teammitglieder um  ihre Meinung gebeten hatte. Dann kanns so schlimm nicht gewesen sein. Einziger Kritikpunkt: Ich hätte zuwenig Zeit, um in allen Bereichen wirklich Routine zu erlangen, da kann ich auch nicht viel dagegen sagen, die meisten Fehler sind darum passiert.  Traurig

So werde ich in der Weihnachtszeit eben ein bisschen länger arbeiten und somit auch mehr verdienen. Nicht so toll für meine Schule, aber immerhin für den Pleitegeier. Laut lachend

Ob sich der Job auf die Dauer bewährt, steht noch in den Sternen, aber ich werde jedenfalls mein Bestes geben, und die Mischung passt wohl weiterhin dazu (Chestnut Bud Zwinkernd ).

Alles Liebe, euch!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Melia
Höchste Stufe
*****
Offline



Beiträge: 2546
Rhein-Main-Gebiet
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #16 - 07.10.2008 um 20:31:50
 
Hallo ladylee,

das hört sich doch schon besser an.  Smiley

Die Routine kann ja Dein Chef nach so kurzer Zeit wohl nicht erwarten. Das dauert ja naturgemäß eine Weile. Und was die Arbeitszeit angeht...ganz ehrlich, das ist doch eine faule Ausrede. Ich habe inzwischen mehrfach mit Teilzeitkräften im Team zusammengearbeitet. Das ist alles eine Frage des Willens. Die meisten Leute wollen sich einfach nicht darauf einstellen, weil es für sie vermeintlich eine Einschränkung bedeutet, wenn jemand nicht rund um die Uhr jeden Tag "verfügbar" ist. Meine Erfahrung ist, dass man durchaus hervorragend mit Kollegen arbeiten kann, die nicht 100% arbeiten.

Ich wünsch Dir weiter viel Erfolg.

LG
Birgit
Zum Seitenanfang
 

"Vielmehr als unsere Fähigkeiten sind es unsere Entscheidungen, die zeigen, wer wir wirklich sind."
(J. K. Rowling, Harry Potter und die Kammer des Schreckens)
 
IP gespeichert
 
ladylee
Super User
****
Offline


lebe deine träume anstatt
dein leben zu träumen

Beiträge: 603
zürich
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #17 - 14.10.2008 um 20:34:15
 
Hey ihr Lieben. Smiley

Wollte nur mal eine Rückmeldung geben. die Blütenmischung half mir also ziemlich auf die Beine. Larch kam wohl im richtigen Moment. Die Probleme im Büro sind zwar nicht ganz verschwunden (die launigkeit von Mitarbeitern kann man leider nicht mit BB beseitigen Laut lachend ), aber irgendwie sind sie erträglicher. Sicherlich hat auch die Einsicht geholfen, dass die Dame grundsätzlich ein grosses Aggressionspotential hat und gerne mal aufbraust, auch wegen anderen.

Ich weiss nicht, ich fühle mich weniger aufgeregt und ängstlich, und ich kann "aufrechter" gehen. Lustigerweise reagiert auch sie anders auf mich, seither, und lächelt mir oft zu und ist mehrheitlich ganz friedlich.

Jetzt kann nur die Zeit sagen, ob das letztendlich noch funktioniert oder nicht. Smiley

So und jetzt einen wunderschönen Abend, euch!

Alles Liebe*
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
sil
Moderator
Moderator
*****
Offline


I love this forum.

Beiträge: 3452
NRW
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #18 - 14.10.2008 um 21:18:33
 
Hallo Ladylee,

mensch, da hört man ja aus Deinen Zeilen jede Blüte Deiner Mischung raus - prima  Durchgedreht!

Freu mich sehr für Dich
und wünsch Dir weiterhin ein so gutes Gelingen,

liebe Grüße
sil
Zum Seitenanfang
 

"Die Verantwortung für sich selbst ist die Wurzel
jeder Verantwortung." (Mong Dsi)
IP gespeichert
 
ladylee
Super User
****
Offline


lebe deine träume anstatt
dein leben zu träumen

Beiträge: 603
zürich
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #19 - 21.10.2008 um 22:01:00
 
Hey Sil.. Smiley

Besser spät als nie, ne. Zwinkernd

Danke für deine Wünsche, ist wirklich lieb.
Es ist ein Auf- und Ab in diesem Büro, daran muss ich mich gewöhnen. Laut lachend

Wenn es mir mal zuviel würde, dann gibt es ja noch andere Jobs. Laut lachend

Liebgruss*
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
ladylee
Super User
****
Offline


lebe deine träume anstatt
dein leben zu träumen

Beiträge: 603
zürich
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #20 - 18.11.2009 um 20:00:21
 
Hallo ihr Lieben,

Ja, es gibt mich noch, leider bin ich seeeeeehhhhhr beschäftigt mit Schule und Arbeit.
Der Thread ist ja schon über ein Jahr alt, wie die Zeit vergeht!  Schockiert/Erstaunt

Wollte hierzu nur mal noch was anmerken: Die böse Mitarbeiterin wurde dieses Jahr doch tatsächlich innerhalb einer Kündigungswelle hinausgeworfen.Offiziell aus finanziellen Gründen.

Und das war schlussendlich meine Rettung, BBs hin- oder her. Und siehe da: Die Stimmung im Büro hat sich schlagartig gebessert.

Das hier nur noch abschliessend.  Durchgedreht

Alles Liebe euch allen! Kuss
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Sabine
Moderator
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6034
im hohen Norden
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #21 - 18.11.2009 um 20:11:36
 
Hallo Simone,

schön Dich zu lesen, und noch schöner dass es Dir -abgesehen von viel Arbeit- gut geht! Durchgedreht

Wie lange hast Du noch nach in der Schule?


LG    Sabine
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Sabine

Es kommt nicht darauf an, wie eine Sache ist, es kommt darauf an, wie sie wirkt.
 (K. Tucholsky)
 
IP gespeichert
 
ladylee
Super User
****
Offline


lebe deine träume anstatt
dein leben zu träumen

Beiträge: 603
zürich
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #22 - 19.11.2009 um 08:05:23
 
Hi Sabine Smiley

Danke für deine Antwort!

Es ist noch etwas mehr als ein Jahr - Wenn alles gut geht und die Abschlussprüfung beim ersten Mal bestanden ist.  Durchgedreht

Alles Liebe*
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Devi
Volles Mitglied
**
Offline


Das Leben (l)eben :)

Beiträge: 47
Königswinter
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #23 - 31.12.2015 um 13:28:45
 
Hallo Ihr Lieben,

ich les mich hier gerade ein und finde tatsächlich viel für meine aktuelle Situation wieder - in der es mir ähnlich geht wie damals ladylee (mich würde sehr interessieren, wie es weitergeganen ist Smiley )

Bei mir kommt grad noch hinzu, dass mein Mann und ich bei demselben (schwierigen) Arbeitgeber arbeiten und er vor zwei Tagen einen Brief bekommen hat, in dem steht, dass sein Vertrag evtl. nicht verlängert wird. Die "Chemie".... Wir sitzen in unterschiedlichen Häusern an unterschiedlichen Positionen und haben unterschiedliche direkte Vorgesetzte. Dennoch ist es eine Firma und ein gemeinsamer "BigBoss". Unser gemeinsamer Chef sagte gestern allen ernstes zu mir (ich hab ihn darauf angesprochen und gefragt, worauf wir uns einstellen sollen), dass es zwar schlecht aussehe für meinen Mann, dies aber mein Arbeitsverhältnis nicht betreffen sollte. Er meint es sicher gut - doch glauben sie dort im Ernst, ich bleibe, wenn mein Mann gehen muss, weil seiner Chefin seine Nase nicht paßt??? Finde nur ich das komisch? (so mal nebenbei gefragt).

Nun hängen wir in den Seilen, mein Liebster und ich. Im Januar wird es das Gespräch geben zwischen ihm und seinen Vorgesetzten (und einer Vertreterin der Mitarbeitervertretung, worauf er klugerweise bestehen wird).

Wir schweben im luftleeren Raum der Ungewissheit.

Und das, wo wir uns beide so schwertun mit den Menschen dort und unser möglichstes tun, um dort dennoch arbeiten zu können (ich hab eine Vorgesetzte, die ähnlich wie hier beschrieben extrem Fehlerorientiert ist und außerdem Dauergestresst, unberechenbar total hektisch - aber bei uns ist ein Coaching in Arbeit, weil sie zumindest einsieht, dass vielleicht doch nicht alles an uns "dummen" Angestellten liegt).

Nun, ich bin total frustriert. Irgendwie raubt mir die Arbeitsplatzsituation insgesamt meine Lebensfreude gerade.

In den obigen Blüten finde ich

Pine - weil ich mir den Schuh, den sie mir rüberschiebt, immer irgendwie anziehe und außerdem dem Kleinen die ganze Zeit über ein schlechtes Gewissen hab, weil ich grad so lustlos bin.
Gentian
Zitat:
Konflikte und fiese Tage wird es immer geben, aber diese so lange mit sich herumschleppen und völlig am Boden zerstört und verunsichert sein geht ja auf die Dauer auch nicht.

Also wenn das auf Gentian paßt, dann paßt Gentian grad zu mir  Laut lachend
Cherry Plum - gegen diese Anspannung, die ich die ganze Zeit über spüre
Walnut (wenn das wirklich bei Abgrenzungsschwierigkeiten hilft Smiley )

Wegen der Frustration schwanke ich zwischen

Mustard und
Wild Rose

Mmmmhhh... Im Moment vielleicht eher Wild Rose, denn ich mag nicht mehr und würd am liebsten einfach aufgeben (was aber mit Kleinkind und Familie nicht geht).

Ich hab auch die ganze Zeit über "Pipi in den Augen" und möchte in Ruhe gelassen werden (mein Kleiner ist 4 1/2 - klappt also weniger  Zwinkernd )

Fällt euch noch etwas ein, das wäre großartig Smiley

Vielen Dank - und allseits einen GUTEN RUTSCH in ein hoffentlich großartiges Jahr 2016

Devi

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Devi
Volles Mitglied
**
Offline


Das Leben (l)eben :)

Beiträge: 47
Königswinter
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #24 - 31.12.2015 um 13:30:14
 
Oh - hab grad erst dein letztes Posting dazu gelesen, ladylee Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Devi
Volles Mitglied
**
Offline


Das Leben (l)eben :)

Beiträge: 47
Königswinter
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #25 - 31.12.2015 um 13:55:28
 
Mhhh... Beim Wäscheaufhängen gerade hab ich nachgespürt und spüre, dass unter dieser Resignation eine Menge Wut und Ohnmachtsgefühle liegen.

Also eher Willow als Mustard/Wild Rose.

Die Geschichte ist echt komplex und geht ja tiefer. Für meinen Mann ist es das dritte mal in Folge, dass er eine Arbeitsstelle hat, bei der es derartige Probleme mit den Vorgesetzten gibt.

Ich mach seit vielen Jahren Therapie und von aussen ist die Sachlage glasklar - er sucht immer wieder nach einer traumatischen Situation seiner Kindheit.

Doch Ihr wißt ja, wie das ist - von AUSSEN ist halt immer nicht von INNEN und so nutzt es wenig, dass ICH das sehe - mein Weg in solchen Dingen (Therapie/Aufstellungen oder so) ist nicht seiner.

Das frustriert mich zusätzlich. Ich glaub, wenn ich ganz ganz ehrlich bin, bin ich irgendwo stinkesauer auf meinen Mann, weil ich beim letzten mal schon gesagt hab, dass das Problem wieder auftauchen wird - doch das sieht er halt nicht. Für ihn sind die anderen das Problem

*RIESENSEUFZER*

Ja, ich glaub, ich bin auch sauer auf ihn (jedenfalls sagt mir das mein Verstand, denn fühlen tu ich's vorsichtshalber nicht  Augenrollen ) - denn daran hängt ja unsere gesamte Familienexistenz und ich mach soviel therapeutisch, damit es uns gut geht und er (in meinen Augen) NIX....

Also Wut auf den Gatten, die ich nicht mal wirklich spüre und vor der ich Angst habe (müsste ich nicht Konsequenzen ziehen???).

Wenn ich so darüber schreibe - und für diesen Raum hier bin ich gerade sehr sehr dankbar, weil ich mich beim Schreiben sortiere - wird mir klar, dass ein Teil der Resignation DAHER stammt. Ja, ich glaube, daher kommt die Resignation. MEINE (Arbeitsplatz)Situation ist anstrengend und ich mag oft nicht mehr, weil ich soviel innerlich arbeiten muss und so viele Ängste, Gedankenkarussell und so habe.

Resigniert bin ich, weil er .....

(... nicht tut, was ich für richtig halte in der Situation)

Beech oder Willow oder beides?

Ich les mal bei beiden nach Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Devi
Volles Mitglied
**
Offline


Das Leben (l)eben :)

Beiträge: 47
Königswinter
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #26 - 31.12.2015 um 14:58:31
 
Sodele, das Nachlesen hat ergeben, dass zu mir Chicory am besten paßt (ich weiß ja schließlich, was gut für ihn ist Zwinkernd )

Also habe ich für mich ausgewählt:

Gentian
Cherry Plum
Pine
Walnut
Chicory
Willow

und sollte der Liebste auch mitmachen (manchmal mag er, manchmal nicht) würde ich ihm

Gentian
Cherry Plum
Walnut
Beech
Willow
CHESTNUT BUD

Ich bin für eure Ideen nach wie vor dankbar, auch wenn sich schon einiges in mir durch das viele Schreiben geklärt hat Smiley

Einen guten Rutsch nun nochmals Smiley Smiley Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6953
Wien-Umgebung
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #27 - 31.12.2015 um 18:34:29
 
Hallo Devy,

ich hab jetzt ladylees Beitrag nicht nachgelesen - um nachzufühlen, mit welchen Bereichen du dich angesprochen fühlst (aber du schreibst es auch zum Glück für dich selbst sehr gut auf)...
Mir fällt jetzt jedenfalls spontan auf, dass mir die Mischungen für dich und für deinen Mann "zu ähnlich" sind. Ich habe den Eindruck, dass ihr durchaus ordentlich verschieden seid. Für ihn wird die "äußerlich vielleicht gleiche" Situation vermutlich sehr anders sein.

Insgesamt, wenn ich deine Beiträge lese.... denke ich an Sweet Chestnut. Du wirkst doch schon recht zermürbt und auch ratlos, wie es weitergehen könnte.
Mehr fällt mir im Moment nicht auf/ein - ich müsste noch ein bisschen länger zurücklesen (was jetzt gerade nicht geht)...
Alles Gute fürs kommende Jahr!
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Devi
Volles Mitglied
**
Offline


Das Leben (l)eben :)

Beiträge: 47
Königswinter
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #28 - 31.12.2015 um 20:45:50
 
Danke, Johanna, Sweet Chestnut nehm ich noch mit rein Smiley Spontan beim raussuchen fiel Willow bei mir weg und dafür kam Centaury rein (weil ich der Chefin es gerne recht machen möchte und unter der Disharmonie leide).

Mein Liebster will grad nicht, das hat sich also erledigt erstmal Zwinkernd Sonst zieht er eigentlich auch meist selbst und ich ergänze höchstens Smiley

Übrigens hat sich unser Kleiner eben Walnut und Pine gezogen....

Und nun eine GUTE Silvesternacht......
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6953
Wien-Umgebung
Re: Auslaugende Mitarbeiterin
Antwort #29 - 03.01.2016 um 16:36:17
 
Hallo Devy,

jetzt hab ich mir die Beiträge noch einmal angesehen...

Mir kam noch ein ganz anderer Zugang, eine andere Idee.... Und zwar hab ich das Gefühl, dass du "ganz anders würdest, aber nicht kannst, weil du ja jetzt Familie hast, für ein Kind verantwortlich bist....". Dass du aus diesem Grund die Chefin bereit bist zu ertragen, könnte da durchaus dazu passen. Und dass du sauer bist auf deinen Mann, der das nicht so wie du zustande bringt (und damit eure finanzielle Situation gefährdet), würde ebenfalls dazu passen.
d.h. ich bin dann bei Red Chestnut heraus gekommen. Die Sorge um dein Kind steht einmal ganz oben. Sie kommt zwar in der ganzen Arbeitssituation nicht vor... "schwebt aber über allem"....
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke