Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Bachblütenverbot für Schlachttiere (Gelesen: 16720 mal)
sil
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline


I love this forum.

Beiträge: 3452
NRW
Bachblütenverbot für Schlachttiere
08.11.2006 um 11:56:22
 
Info zum Thema Bachblüten für Schlachttiere (auch Pferde)

Der Einsatz von Bachblüten bei Schlachttieren ist in Deutschland gesetzlich verboten (§ 21 Arzneimittelgesetz). Dies betrifft auch Pferde, da diese in ihrem Paß in den meisten Fällen als Schlachttiere eingetragen sind. Erst wenn diese Eintragung schriftlich (amtlich bestätigt) geändert wurde und eindeutig ist, daß es nach seinem Tod nicht lebensmittelverwertet wird, darf das Pferd mit Bachblüten behandelt werden. Hintergrund des Verbotes ist die Tatsache, daß noch kein Rückstandsnachweis für Bachblüten vorliegt.

Viele Grüße
Sil

Zum Seitenanfang
 

"Die Verantwortung für sich selbst ist die Wurzel
jeder Verantwortung." (Mong Dsi)
IP gespeichert
 
ginger
Super User
****
Offline



Beiträge: 575
Hamburg
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #1 - 29.11.2006 um 19:50:03
 
Das ist ja ein Hammer !!!!

L.G. Ginger
Zum Seitenanfang
 

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.&&&&Dalai Lama&&
ginger  
IP gespeichert
 
Angelika
Moderatoren-Team
*****
Offline


I´am the Wiper...

Beiträge: 8354
bei HH
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #2 - 29.11.2006 um 20:08:57
 
Hallo Ginger,
nö, das hat schon seinen Grund, bei dem, was man sowieso schon unfreiwillig mit seinem Essen zu sich nimmt, müssen nicht auch noch nicht zugelassene Medikamente drin sein.
WIR wissen, dass BB rückstandslos sind, aber viele andere nicht und es ist halt nicht bewiesen; nützt ja nun mal nichts.
VLG
Angelika
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Angelika SmileySchaut auch ruhig mal in unsere Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren z.B. zum Thema Mischungen herstellen oder Alkohol.
 
IP gespeichert
 
ginger
Super User
****
Offline



Beiträge: 575
Hamburg
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #3 - 29.11.2006 um 20:14:12
 
Das ist ja ein Hammer !!!!

L.G. Ginger
Zum Seitenanfang
 

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.&&&&Dalai Lama&&
ginger  
IP gespeichert
 
sil
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline


I love this forum.

Beiträge: 3452
NRW
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #4 - 30.11.2006 um 15:41:00
 
Hallo Ihrs,

kann Ginger nur zustimmen ... find es einfach nur übel ...

LG
Sil
Zum Seitenanfang
 

"Die Verantwortung für sich selbst ist die Wurzel
jeder Verantwortung." (Mong Dsi)
IP gespeichert
 
ginger
Super User
****
Offline



Beiträge: 575
Hamburg
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #5 - 30.11.2006 um 16:03:46
 
Hallo,
ich weiß nicht, warum mein Beitrag da 2 x drin war. Naja, aber trotzdem kann ich es nicht verstehen,
weil doch Bachblüten keine Rückstände hinterlassen können.

L.G. Ginger
Zum Seitenanfang
 

Ein Freund ist jemand, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorsingt, wenn du sie vergessen hast.&&&&Dalai Lama&&
ginger  
IP gespeichert
 
Romy
Super User
****
Offline



Beiträge: 787
Lengefeld / Erzgebirge(Sachs.)
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #6 - 30.11.2006 um 17:00:01
 
Hallo Ihr´s,

jaja, leider ist das so und man sollte sich auch daran halten. Zumindest, wenn man wie ich als THP darüber bescheid wissen muss.
Die meisten Tierbesitzer wissen das aber sowieso nicht.
Der Warnhinweis hier ist allerdings wichtig, einfach um abgesichert zu sein....

Liebe Grüße,
Romy.
Zum Seitenanfang
 

THP
 
IP gespeichert
 
Laus
Volles Mitglied
**
Offline


I Love YaBB 2!

Beiträge: 33
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #7 - 21.06.2007 um 09:20:52
 
Hallo,

es ist in diesem Fall so, dass NUR das verwendet werden darf, was auf einer sog. Positivliste aufgeführt ist. Was nicht draufsteht, darf an Tieren, die dem menschllichen Verzehr dienen, nicht angewendet werden und das finde ich auch gut so. In einigen Fällen ist die Gesetzeslage so, dass die Dinge, die auf einer Liste stehen, nicht verwendet werden dürfen. Alles andere schon. Das wirft dann häufig Probleme auf, da die Betriebe sehr erfinderisch sind und die Änderung eines Gesetzes bzw. einer Verordnung seeehr lange dauert.

Viele Grüße
Dagmar
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Angelika
Moderatoren-Team
*****
Offline


I´am the Wiper...

Beiträge: 8354
bei HH
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #8 - 21.06.2007 um 13:05:50
 
Hallo Dagmar,
genau so sehe ich es auch, ist zwar schade, dass auch die BB aus dieser Positiv-Liste raus fallen, aber wenn man eben nicht sicher ist, ob das jeweilige Tier nicht doch auf den Teller soll, muss man die Besitzer halt aufklären.
VLG
Angelika
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Angelika SmileySchaut auch ruhig mal in unsere Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren z.B. zum Thema Mischungen herstellen oder Alkohol.
 
IP gespeichert
 
Romy
Super User
****
Offline



Beiträge: 787
Lengefeld / Erzgebirge(Sachs.)
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #9 - 22.06.2007 um 16:50:52
 
Hallo,

ja, das Zitat: "leider ist das so" von mir bezieht sich dahingehend auch nur auf die Bach-Blüten. Nicht, dass ich hier falsch verstanden werde.
Ansonst bin ich genau eurer Meinung.

LG, Romy.
Zum Seitenanfang
 

THP
 
IP gespeichert
 
Traudel
Aktives Mitglied
***
Offline


Tiere sind die besseren
Menschen

Beiträge: 52
süd-hessen
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #10 - 01.01.2009 um 10:53:50
 
Angelika schrieb am 29.11.2006 um 20:08:57:
Hallo Ginger,
nö, das hat schon seinen Grund, bei dem, was man sowieso schon unfreiwillig mit seinem Essen zu sich nimmt, müssen nicht auch noch nicht zugelassene Medikamente drin sein.
WIR wissen, dass BB rückstandslos sind, aber viele andere nicht und es ist halt nicht bewiesen; nützt ja nun mal nichts.
VLG
Angelika

Hallo Angelika,
trozdem verstehe ich das nicht ganz, bei BB ist es doch so das die Blüte nur dann unterstüzend wirkt wenn es auch die richtige ist, heißt ja folglich wenn ich ein Tier verzehre das BB im Körper hat, und ich keine BB brauche dann ist es wirkungslos. Gerade bei BB hätte ich da keine Bedenken etwas zu verzehren, denn es sind ja keine Medikamente.

LG Traudel
Zum Seitenanfang
 

lG Traudel
 
IP gespeichert
 
Holly1971
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 16
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #11 - 08.12.2009 um 10:07:36
 
sil schrieb am 08.11.2006 um 11:56:22:
Info zum Thema Bachblüten für Schlachttiere (auch Pferde)

Der Einsatz von Bachblüten bei Schlachttieren ist in Deutschland gesetzlich verboten (§ 21 Arzneimittelgesetz). Dies betrifft auch Pferde, da diese in ihrem Paß in den meisten Fällen als Schlachttiere eingetragen sind. Erst wenn diese Eintragung schriftlich (amtlich bestätigt) geändert wurde und eindeutig ist, daß es nach seinem Tod nicht lebensmittelverwertet wird, darf das Pferd mit Bachblüten behandelt werden. Hintergrund des Verbotes ist die Tatsache, daß noch kein Rückstandsnachweis für Bachblüten vorliegt.

Viele Grüße
Sil



Boah nee, man schlachtet keine Pferde und isst die dann. Dann kann ich ja auch gleich meinen Hund essen. Griesgrämig

LG,
Holly
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Angelika
Moderatoren-Team
*****
Offline


I´am the Wiper...

Beiträge: 8354
bei HH
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #12 - 08.12.2009 um 10:18:33
 
Hallo Holly,
bitte keine Vegetarier-Diskussionen hier, dafür gibt es eigene Foren! Es geht hier einzig und allein darum, dass Schlachttiere keine BB verabreicht bekommen dürfen, als Information für alle, die auch Tiere behandeln!
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Angelika SmileySchaut auch ruhig mal in unsere Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren z.B. zum Thema Mischungen herstellen oder Alkohol.
 
IP gespeichert
 
Holly1971
Neuling
*
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 16
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #13 - 08.12.2009 um 11:02:28
 
Angelika schrieb am 08.12.2009 um 10:18:33:
Hallo Holly,
bitte keine Vegetarier-Diskussionen hier, dafür gibt es eigene Foren! Es geht hier einzig und allein darum, dass Schlachttiere keine BB verabreicht bekommen dürfen, als Information für alle, die auch Tiere behandeln!


Ich bin keineswegs Vegetarierin Smiley) Nur Pferde isst man eben nicht Smiley)
LG,
Holly
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
PodencoDomteurIn
Volles Mitglied
**
Offline


Bachblüten Forum

Beiträge: 27
Ennepetal
Re: Bachblütenverbot für Schlachttiere
Antwort #14 - 15.06.2010 um 13:03:43
 
Holly1971 schrieb am 08.12.2009 um 11:02:28:
Ich bin keineswegs Vegetarierin Smiley) Nur Pferde isst man eben nicht Smiley)
LG,
Holly


Hallo Holly, ich verstehe schon was du sagen willst, ich bin aber nicht deiner Ansicht, ich  bin eine Bewunderin aller  Geschöpfe, egal wie eklig oder wie edel die andere finden. Ich finde man sollte es nicht  übertreiben und über dieses Gesetz muss ich den Kopf schütteln, denn wenn Tiere für den Verzehr mit genmanipuliertem Futter und  mit sehr viel Antibiotika vollgestopft werden, deren Rückstände garantiert oftgenug nachweisbar  sind, wenn man es denn  versucht, dann da diesen tieren eine sanfte Terapie  zu verweigern, ist meienr ansicht nach Quatsch. Aber man muss da sicherlich  bloß wieder an die  Kostenfrage denken, damit lässt sich vieles erklären, obwohl man dann die Bedenken und das unwissen der Verbraucher geschickt davorschiebt.
Liebe Grüße
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke