Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Erste Mischung zur Angstbekämpfung (Gelesen: 7758 mal)
Mystica
Ganz neu hier
Offline


Carpe diem- Nutze den
Tag.

Beiträge: 8
Erste Mischung zur Angstbekämpfung
03.08.2006 um 18:54:31
 
Hallo,

bin ganz neu hier und habe auch erst heute mit der ersten BBMischung angefangen.
Meine Mischung:
Cerato
Gentian
Heather
Hornbeam
Impatiens
Larch

Auf die Mischung bin ich über einen Onlinetest gekommen.

Bevor ich meine Fragen stelle, werd ich mal kurz meine Situation schildern:
Nächste Woche muss ich wieder zur Arbeit und ich habe schon jetzt einen Stein im Magen und einen Kloss im Hals wenn ich daran denke.
Ich bin Refrendarin an einer Grundschule im ersten Jahr und habe starke Probleme mit meiner Mentorin. Sie hat mir in der kurzen Zeit mein Selbstvertrauen in meine Fähigkeiten total zerstört. Ich habe bereits wieder Termine bei meinem Therapeuten ausgemacht, da ich Angst habe wieder Depressionen zu bekommen. Jetzt hoffe ich das mir die BB helfen wieder innerlich ruhiger und gelassener zu werden. Da Ferien im Moment sind, sind einige der Symptome die ich vor den Ferien hatte im Moment nicht akut. Aber ich weiss, das sie wieder kommen werden sobald ich wieder in die Schule muss.

Nun zu meinen Fragen:
Wann fangen die BB an zu wirken?
Welche Nebenwirkungen kann ich bei meiner Mischung erwarten?
Hab ich wohl die richtige Mischung erwischt?
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Mystica
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6953
Wien-Umgebung
Re: Erste Mischung zur Angstbekämpfung
Antwort #1 - 04.08.2006 um 12:06:29
 
Hallo Mystica,

Bachblüten sind in ihrer Wirkung schlecht einzuschätzen. Manche spüren ab dem Moment der ersten einnahme eine Veränderung, andere auch nach Wochen noch nicht (und auch das heißt nicht, dass es keine gab, sondern manches verläuft so still und heimlich, dass man oft nur mehr oder weniger zufällig denkt: ach, das hätte ich aber vor einem Monat nicht ausgehalten...)...

Vielleicht wär es gut in deiner Situation, wenn du dir die Person und die Situationen in Erinnerung rufst... und dann mit der Einnahme beginnst...

Zur Mischung kann ich nicht viel sagen. Wirklich (be)raten kann man nur in einem guten persönlichen Gespräch. So allgemein wird gern dazu geraten, in die ersten Mischung Star of Bethlehem aufzunehmen - und Larch eventuell für später aufzuheben. Aber ich denke, für dich ist auch wichtig, jetzt einmal zu spüren, wie du auf Larch reagierst.  Da würde ich also nicht warten.

Was mir sonst noch auffällt ist, wenn du schreibst, dass du Angst hast, wieder Depressionen zu bekommen... vielleicht  solltest du dir noch Mustard so vorläufig einmal im Kopf behalten?
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mystica
Ganz neu hier
Offline


Carpe diem- Nutze den
Tag.

Beiträge: 8
Re: Erste Mischung zur Angstbekämpfung
Antwort #2 - 04.08.2006 um 15:02:51
 
Hallo Johann,

lieben Dank für deine Antwort!
Also spontan würd ich mal sagen, dass die BB schon wirken. Bin heute irgendwie richtig gut drauf und habe das erste Mal keine Sorgen wenn ich an die Schule nächste Woche denke. Ich glaub jetzt, dass es schon irgendwie klappen wird und das ich das schon schaffen werde, auch wenn ich weiss, dass es wieder stressig werde.
Habe denn auch, nachdem ich mich gestern stark überwinden musste, überhaupt aufzustehen, heute schon den ganzen vormittag wieder an meiner Unterrichtsreihe gearbeitet Smiley
Zumindest bin ich schon mal ruhiger, das ist viel Wert!
Das mit Mustard werd ich mal im Hinterkopf behalten!
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Mystica
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6953
Wien-Umgebung
Re: Erste Mischung zur Angstbekämpfung
Antwort #3 - 04.08.2006 um 20:52:30
 
Hallo Mystica,

weil ich dir im small-talk noch ev. eine der Angstblüten zur Überlegung gegeben habe...

ich würd jetzt aber nicht noch Mimulus dazu ergänzen. Wenn du im Moment ein wenig aufgekratzt bist... ein bisschen "abgehoben"... dann passt die Mischung ja einmal nicht so schlecht denk ich mir. Und die etwas überschießende Energie legt sich vielleicht von ganz alleine wieder.

Wart noch ein bisschen, bevor du noch etwas dazumixt. Schau noch ein wenig, wie es weiter geht.
Mimulus läuft dir ja nicht davon *gg*. Alles auf einmal geht ja sowieso nicht.
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mystica
Ganz neu hier
Offline


Carpe diem- Nutze den
Tag.

Beiträge: 8
Re: Erste Mischung zur Angstbekämpfung
Antwort #4 - 06.08.2006 um 00:17:11
 
Hallo Johanna,

ich werd die Mischung erstmal so lassen und schauen wie sie wirkt. Dann werd ich auch nach und nach überprüfen was ich noch ergänzen könnte. Scheint mir zumindest die gängige Methode zu sein Smiley
Ansonsten kann ich jetzt noch berichten, dass ich sehr heftig, sehr klar und sehr bewusst träume. Bin mal gespannt ob das so bleibt.
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Mystica
IP gespeichert
 
gabrieleschg
Ganz neu hier
Offline


Das Beste ist einfacher
Natur :-)

Beiträge: 9
Re: Erste Mischung zur Angstbekämpfung
Antwort #5 - 08.09.2006 um 21:10:48
 
Smileydiese klaren intensiven Träume sind ganz klar ein Anzeichen..dass sich da einiges tut bei dir ..manchmal hilft es auch, sich diese Träume da genauer anzuschauen...vielleicht erkennst ja da gewissen Zusammenhänge, gewisse Bezüge zu bestimmten Themen

denk mal, dass auf dem richtigen Weg bist..und ansonsten schließe ich mich Johanna da voll an.....auch im Hinblick darauf,  dass dir noch mal die Beschreibung von mustard genauer ansiehst...

knuffz*
Gaby
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke