Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren
Bachblüten Forum - Wellness für die Seele
  Herzlich Willkommen im Bachblüten Forum
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren Bücher Homepage  
 
Gemobbtes Kind (Gelesen: 16281 mal)
Nefertari
Ganz neu hier
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 5
Gemobbtes Kind
03.08.2003 um 23:23:42
 
weinend Hallo,
ich bin wirklich der Verzweiflung nahe. Seit jeher hat mein 12 Jähriger Sohn Probleme, sich mit anderen Kindern auseinander zu setzen. Das ging bereits im Kindergarten los und zieht sich bis heute in die Schule hinein. 3 Jahre wurde er von den Kindern gehänselt, verspottet, geschlagen, richtiggehend gemobbt. Egal, was wir Eltern taten, es war verkehrt. Redeten wir mit den Lehrkräften und den Eltern, wurde er als Muttersöhnchen verlacht und taten wir nichts, fiel den lieben Kleinen etwas anderes ein. Er machte 2 Jahre eine Therapie mit, die ihm auch nicht weiterhalf. Richtig schlimm wurde es, als seine Deutschleistungen immer schlechter wurden. Nach eine Odysee von Ärzten, Psychologen, schulmedizinischer Dienst usw. wurde dann endlich ein Irlen-Syndrom festgestellt und mit einer roten Brille behandelt, seitdem ist er innerhalb von einem Jahr von einer 5 auf eine 3 hochgerutscht. Leider haben das die Kinder nicht verstanden, er war Ziel ihres Spotts. Auch das der Lehrer ihn nun für seine ausgezeichneten Leistungen lobte, war natürlich grundverkehrt. Mein Kind war so weit, dass er nicht mehr leben wollte und ich habe so ziemlich alles ausprobiert, was es auf dem Markt gibt. Leider ohne Erfolg und nun hat mich eine Freundin auf Bachblüten aufmerksam gemacht. Sie sprach von Heather und Larch, doch in einigen Büchern, die ich selbstverständlich gelesen habe, standen wiederum andere Blüten, die mein Sohn nehmen könnte. Ich bin nun völlig verwirrt, hat jemand einen Rat für mich?
Vielen Dank im voraus und viele Grüße
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Angelika
Moderatoren-Team
*****
Offline


I´am the Wiper...

Beiträge: 8354
bei HH
Re: Gemobbtes Kind
Antwort #1 - 04.08.2003 um 15:38:08
 
Hallo Nefetari,
im Prinzip kann man ohne weiteres mehrere Blüten geben (die Meinungen gehen da etwas auseinander. pendeln so zwischen 3 bis 9 Smiley), wahrscheinlich ist die Mitte gerade richtig, ich finde, lieber eine zuviel, als die richtige Blüte nicht dabei haben.
Die Blüte Heather sehe ich jetzt nach Deiner Beschreibung nicht so, es sei denn, Dein Sohn wird gehänselt, weil er rumnervt und sich aufspielt...
Larch auf jeden Fall, denn unter so einer Behandlung leidet das Selbstbewußtsein ungemein; mir fiele noch Willow ein, weil man irgendwann, nach einiger Zeit des Terrors die Opferhaltung übernimmt (und dadurch wieder zum Opfer wird....usw)
Wenn´s ihm sehr dreckig geht im Moment auch Gorse, um ihm einfach wieder Hoffnung zu geben...
Am Allerbesten wäre auch, wenn Du einen BB-Berater in Deiner Nähe finden könntest Smiley, denn es hört sich schon ziemlich heftig an, was Dein Kind da leiden muss.
Übrigends ist auch eine "Kampfsportart" ein gutes Mittel, um wieder Selbstbewußtsein zu entwickeln, vielleicht in einer anderen Stadt, wo ihn keiner kennt....
LG
Angelika Smiley
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Angelika SmileySchaut auch ruhig mal in unsere Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren z.B. zum Thema Mischungen herstellen oder Alkohol.
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6957
Wien-Umgebung
Re: Gemobbtes Kind
Antwort #2 - 04.08.2003 um 18:24:53
 
Hallo Angel und Nefertari..

an eine Kampfsportart habe ich auch schon gedacht (Judo, Kung Fu..) - nicht um sie alle niederzuraufen.. sondern weil es einfach hilft Stärke und Selbstbewusstsein aufzubauen - und er schon allein dadurch nicht mehr zur beliebten Zielscheibe wird.

Was ich mir sonst noch gedacht habe.... ist vor allem Aspen (*seufz-wie-soll-ich-das-erklären*...ich hab im netz über dieses Irlen-Syndrom nachgelesen... und da geht es offenbar um eine Störung beim Sehen- bei der Aufnahme von bestimmten spektralen Ausschnitten... - und Aspen hat für mich mit "Lichtaufnahme" zu tun... es heißt zwar immer "zittern wie Espenlaub" - und man meint Angst... aber diese hohe Beweglichkeit der Blätter hilft bei der optimalen Lichtausnutzung.... also ich hoffe, ihr nagelt micht da jetzt nicht irgendwo fest - ich interpretiere die Aspen-Angst auch immer als eine zu "feine" Angst... zu empfänglich für alle möglichen Schwingungen... was als ein diffuses Angstgefühl erlebt wird... eben irrational)...

und als weitere ev. Chestnut Bud - weil er dadurch wohl auch etwas "ungeschickt" sein wird.. vielleicht etwas tolpatschig (wär ich jedenfalls, wenn mir immer ein paar Bruchstücke aus den Bildern rund um mich fehlen würden...)...

Heather ist nicht unbedingt verkehrt... das kann sein... nicht alle "Heather" reden viel... es ist der Wunsch, die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken (auch Spott ist Aufmerksamkeit, leider...) - und das soll kein Vorwurf sein... denn das ist selbstverständlich keinesfalls "absichtlich" so... (aber ich will dir Heather auch nicht einreden... es wäre einfach sowieso wie Angel schon sagte - eine gute persönliche Betreuung wesentlich besser... - hier kannst du dich wohl austauschen, aber nicht unbedingt DIE passende Mischung erhalten... - also heather kann sein, kann aber auch nicht sein... - ganz passt es mir allerdings nicht - kann nicht sagen, warum...)

Willow finde ich auch sehr gut.. das hilft besonders gut, wenn man den Eindruck hat, "ausgeliefert" zu sein,  selber nichts dafür zu können - und auch selber nichts ändern zu können... sondern die andern müssten sich ändern...

lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Nefertari1
Gast


Re: Gemobbtes Kind
Antwort #3 - 04.08.2003 um 19:09:01
 
Liebe Angel und Johanna,
vielen Dank für die Antworten. Da ich nicht warten konnte, habe ich aus meinen schlauen Büchern einige BB gekauft: Centaury, Cerato, Chestnut Bud, Larch, Gentian und Mimulus.
Tobias ist Gott sei Dank nicht tolpatschig. Seit seiner Geburt hat er nur zweidimmensional sehen können, er war es gar nicht anders gewöhnt. Er hatte nur extreme Kopfschmerzen und dadurch Konzentrationsschwierigkeiten. Durch die Brille konnte das alles behoben werden. Ich denke noch mit Grausen, welch schwere Medikamente er bekommen hat.
Tobias macht seit einem 3/4 Jahr Jujutsu, wir dachten ähnlich.

Nun habe ich also doch nicht die richtigen BB. Muss ich mir die anderen auch noch besorgen. Ich weiß bloß immer noch nicht, wie ich sie richtig dosieren muss (Depotflaschen) und wie oft am Tag er sie nehmen soll. Die einen sagen 3 Tropfen über den Tag verteilt, die anderen 4x4 Tropfen. Ist alles sehr verwirrend.

Vielen Dank für die Hilfe
Simone
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6957
Wien-Umgebung
Re: Gemobbtes Kind
Antwort #4 - 04.08.2003 um 19:49:39
 
Hallo Nefertari...
nana... das sind alles "Diskussionsbeiträge" und keine Behandlung... ist also nicht gesagt, dass die hier genannten die "richtigen" Blüten sind - und die von dir gewählt, falsch wären... du bist diejenige, die das Kind jedenfalls am besten kennt...

Depotflaschen? Du hast 6 einzelne Fläschchen, von jeder Blüte eine stockbottle, nehme ich an?.. Die Dosierungen sind keine strikten Angaben, daher variieren sie sozusagen "von Schule zu Schule"... 3 Tropfen über den Tag verteilt würde schätzen ist von den unverdünnten Blüten gemeint... und die 4x4 sind verdünnte... dazu gibt es schon einige Beiträge... kommt allen am Anfang schwierig vor, weil das, was in der Schulmedizin wichtig und auch selbstverständlich ist, bei den Bachblüten nicht von so großer Bedeutung ist...  nämlich eine genaue Dosierung...
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Nefertari
Ganz neu hier
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 5
Re: Gemobbtes Kind
Antwort #5 - 04.08.2003 um 22:58:51
 
Hallo Johanna,
ich bedanke mich für deine schnelle Antwort. Werde mir jetzt noch einige Seiten anschauen. Hast du bestimmte Adressen, die du noch konsultierst. Smiley
Im voraus vielen Dank
Simone
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Angelika
Moderatoren-Team
*****
Offline


I´am the Wiper...

Beiträge: 8354
bei HH
Re: Gemobbtes Kind
Antwort #6 - 05.08.2003 um 11:54:03
 
Hallo Johanna,
Deine Erklärung zu Aspen finde ich toll Smiley, vorallem das mit der "feinen" Angst, weil man so sensitiv/sensibel ist.

Hallo Nefetari,
wie Johanna schon sagt, wir können hier ja nur so ungefähr abschätzen, was helfen könnte und Anregungen geben, die man im Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen hat. Smiley
Es gibt hier auch reichlich und immer mal wieder gute Buchempfehlungen (Warnung, man kommt von dem Thema nicht mehr los Smiley), so wird man im Laufe der Zeit immer *besser* und sicherer.
Im Laufe einer BB-Behandlung wirst Du sowieso noch ab und zu die Blüten wechseln wollen, weil Dinge auftauchen, die jetzt noch gar nicht ab zu sehen sind Smiley.
Auch über Dosierung gibt´s hier allerhand (mein Lieblingsthema Smiley)
Und das mit dem Kampfsport habe ich auch so gemeint, dass es das Selbstbewußtsein stärkt, wenn man weiß man könnte, aber nicht will Smiley.
Mein Sohn ist sehr groß für sein Alter, da haben auch alle automatisch Respekt, dabei weiß er gar nicht, wie er sich wehren kann und heult los, wenn ihn ein Zwerg schubst Smiley (wir arbeiten dran  Zwinkernd)
LG
Angelika Smiley
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Angelika SmileySchaut auch ruhig mal in unsere Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren z.B. zum Thema Mischungen herstellen oder Alkohol.
 
IP gespeichert
 
Lansing
Gast


Re: Gemobbtes Kind
Antwort #7 - 20.05.2004 um 20:54:39
 
Komme aus NRW.In Marl gibt es eine Kinder und Jugend psychiatrische Ambulanz in der Westfälischen Klinik in der Haard. Hierwurden meinem sohn Bachblüten verordnet. Brauchte nicht herumsuchen und die richtige Apotheke sagen sie auch gleich dabei.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Nefertari
Ganz neu hier
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 5
Re: Gemobbtes Kind
Antwort #8 - 20.05.2004 um 21:28:24
 
Hallo Lansing,

danke für dein Post. Kannst du mir auch die Mischung sagen, die für dein Kind gut ist?
Bei uns hat sich schon einiges getan, neue Schule (er ist mittlerweile einer der besten Schüler), hat eine Menge Freunde und er sieht die Welt mit glücklicheren Augen. Wir haben ihm Centaury, Beech, Heather und Larch gegeben. Natürlich haben wir vorher auch mit anderen Blüten experementiert und sind dann bei dieser Mischung "hängen" geblieben und sie haben wirklich geholfen!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Angelika
Moderatoren-Team
*****
Offline


I´am the Wiper...

Beiträge: 8354
bei HH
Re: Gemobbtes Kind
Antwort #9 - 21.05.2004 um 16:37:41
 
Hallo Ihr zwei!
Also das finde ich ja toll, dass BB auch mal *offiziel* angewendet werden, hört man viel zu selten  :'-(.

Schön, dass es Deinem Sohn jetzt so gut geht Nefertari! Es ist schon fantastisch, wie sich so ein Kind verändert, mein Sohn überrascht uns auch immer wieder  Smiley.

LG
Angelika Smiley
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Angelika SmileySchaut auch ruhig mal in unsere Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren z.B. zum Thema Mischungen herstellen oder Alkohol.
 
IP gespeichert
 
Ein Feigling
Gast


Re: Gemobbtes Kind
Antwort #10 - 29.06.2006 um 18:27:39
 
Euch würde ich auch alle mobben... jeden Tag...  ABER:

Jedem sein Placebo !  Viel Erfolg...

Wie sonst sollten Kinder reagieren, wenn in ihrer Mitte jemand mit großen lustigen roten/grünen/blauen Brillengläsern sitzt und damit aussieht wie der Torwächter der Smaragdenstadt ?? Geht das auch mit Kontaktlinsen ? Das wäre vielleicht cooler... Aber das hat Guru-Irlen sicher untersagt...  Smiley

Kann man die "Aspen" auch rauchen... gibt es Kreuzwirkungen mit Gras ?? Ich habe nämlich immer Panik-Attacken vom Kiffen...  Schockiert/Erstaunt :-D

Gruß vom Hedonisten
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Angelika
Moderatoren-Team
*****
Offline


I´am the Wiper...

Beiträge: 8354
bei HH
Re: Gemobbtes Kind
Antwort #11 - 29.06.2006 um 18:41:50
 
Smiley Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Liebe Grüße Angelika SmileySchaut auch ruhig mal in unsere Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren z.B. zum Thema Mischungen herstellen oder Alkohol.
 
IP gespeichert
 
Lillibeth
Gast


Re: Gemobbtes Kind
Antwort #12 - 29.06.2006 um 21:57:27
 
Man merkt, dass du ein Feigling bist, denn nur Feiglinge gehen nicht auf neue Erkenntnisse ein.

Ich stelle mir gerade vor, dass dieses Irlenkind, schon wirklich gestraft genug, mit roten Kontaktlinsen in der Schule sitzen muss und dann kommen solche Idioten wie du, die dann vermutlich auch noch auf diesem Kind herum hacken würde. Scheinbar bist du ein Typ, nach unten treten und nach oben schleimen. Du bist wirklich ein Feigling!

Und wenn du von den Bachblüten nichts hälst, warum bist du dann hier??? Auf solche "Menschen" wie du kann die Welt gut verzichten!!!!!

Lillibeth
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Ein Feigling
Gast


Re: Gemobbtes Kind
Antwort #13 - 04.07.2006 um 14:58:32
 
Nö. Ich hab nur was gegen solch Weicheier-Getue. (ein tolerantes Lächeln nämlich.)  :-8

Wer sich selbst erniedrigt, braucht sich über Tritte nicht zu wundern.

Zieht dem 12-jährigen doch ein rotes Lackröckchen an... dann reden die Mädchen wenigstens mit ihm (ihr...)... so von Frau zu Frau...  Schockiert/Erstaunt Smiley

Bewusstsein bestimmt das Sein... Lasst ihn mal zusätzlich zum Kampfsport Philosophie lesen (von mir aus auch mit rosa Brille), vielleicht kommt er dann dahin, dass er sich SEINE Probleme nicht von Mami lösen läßt... soll gut fürs Selbstbewusstsein sein.

Kopf hoch
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Johanna
Moderatoren-Team
Moderator
*****
Offline



Beiträge: 6957
Wien-Umgebung
Re: Gemobbtes Kind
Antwort #14 - 04.07.2006 um 15:24:51
 
Nur Selbstbewusstsein ganz allein scheint auch nicht sooo das Gelbe vom Ei zu sein ...
lg, johanna
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Die Bachblüten Therapie
Die Bachblüten Indikationsliste
Die Homöopathische Hausapotheke