Bachblüten Forum
http://www.bach-blueten-forum.de/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl
Die Bach-Blütentherapie >> Die Notfalltropfen >> Brauch mal Rat zu Rescue
http://www.bach-blueten-forum.de/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1453043261

Beitrag begonnen von Didi82 am 17.01.2016 um 16:07:41

Titel: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von Didi82 am 17.01.2016 um 16:07:41
Hallo ihr Lieben,

Ich hab momentan viel mit Panikschübe zu tun und versuch das Viel selbst in Griff zu bekommen, auch mit Hilfe der Therapie.
Im Notfall nehm ich auch rescue, hab mit den Tropfen nur gute Erfahrungen gemacht.
Beim letzten mal und auch heute, war es so das ich schlagartig nen Heulkrampf bekam.

Kennt ihr das?
Hatte einer das von euch auch mal?
Was kann das sein?

Danke euch im voraus und LG Didi

Titel: Re: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von Johanna am 17.01.2016 um 20:04:38
Hallo Diana,

erstmal tut es mir leid, dass du zur Zeit so zu kämpfen hast.

Hast du nach deiner letzten Mischung mit Bachblüten wieder aufgehört, und dich nur noch auf Rescue verlassen?
Es kann gut sein, dass sie für dich auf Dauer ja nicht perfekt passen.
Du hattest z.B. noch Aspen in deiner Mischung. Kann sein, dass die dir noch länger gut tun würde.

Wie du es beschreibst, würde ich auch denken, dass dir vielleicht Sweet Chestnut helfen könnte.
Also anders gesagt, glaube ich, dass dir rescue alleine nicht dauerhaft hilft. Es zwar eine Anspannung löst, das für dich aber nicht die ganze Lösung ist. 
lg, johanna

Titel: Re: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von Didi82 am 18.01.2016 um 09:09:52
Hallo Johanna,

Ja ich hab aufgehört und es War auch gut, nur mitlerweile ist es eben sehr nervig. Ich hab im Oktober nen neuen Job angefangen, der mir Mega Spaß  macht, aber ich da auch schon eine Panikattacke erlebt habe.
Im Moment hab ich das Gefühl alles Spielt verrückt in meinem Körper :-(

LG Didi

Titel: Re: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von sil am 18.01.2016 um 14:07:24
Hallo Didi,

wenn noch nichtgeschehen, wäre auf jeden Fall ein Arztbesuch ratsam. Z.B. kann ein minimales Ungleichgewicht im Hormonhaushalt solche Empfindungen auslösen. Also - bevor Du Dich nur auf das Seelische ausrichtest, auch das Körperliche durch einen guten Arzt prüfen lassen.

Viele Grüße
Sil

Titel: Re: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von Didi82 am 19.01.2016 um 02:09:17
Hallo Sil,

ich geh heute zum Arzt....hab die halbe Nacht nicht geschlafen und Panikattacken gehabt. Hab langsamkeine Kraft mehr...bin müde aber schlafe nicht ein....

:-[  :-[  :-[

LG Didi

Titel: Re: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von -Marie- am 20.01.2016 um 11:00:36
Hallo Didi82  - alles Liebe dir, wo auch immer du jetzt bist [smiley=00000320.gif]

Ich wünsche dir, dass es dir ganz schnell wieder gut geht  :)

Herzliche Grüße

Marie

Titel: Re: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von Didi82 am 20.01.2016 um 11:22:53
Hallo marie,

danke...ich bin nun zu dem Entschluss gekommen AD zu nehmen!
Mein frage is, man hat ja am Anfang so diese Einschleichprobleme...kann ich da auch rescue nehmen?

Danke euch, LG Didi

Titel: Re: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von Johanna am 20.01.2016 um 11:39:52
Hallo Didi,

auch wenns schwer fällt... die würde ich da nur dazu nehmen, wenn der Arzt es weiß. Also zumindest Notizen machen, wann es dir wie ging, dass du doch zu Rescue gegriffen hast. Damit die Wirkung vom Medikament beurteilt werden kann - und ev. auf ein anderes oder eine andere Dosierung verändert werden kann (bei Bedarf).
lg, johanna

Titel: Re: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von Didi82 am 20.01.2016 um 12:18:32
Hallo johanna,

Ja schwer ist es gerade aber gut, werd das absprechen.

Ich hoffe das wird wieder!

Danke euch echt sehr

Titel: Re: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von sil am 21.01.2016 um 15:46:58
Hallo Didi,

die gute Nachricht - das wird auf JEDEN FALL WIEDER.
Auch depressive Phasen sind nur Phasen, darum heißen sie ja so :)

Hilfreich ist, sich in der Zeit mit allem Guten zu unterstützen. Wenn AD in Absprache mit dem Arzt dazu gehören, dann ist auch das eine gute Unterstützung für Dich. Wie Du vielleicht weißt, kann es etwas dauern, bis die ADs wirken. Deshalb nicht ohne Absprache mit dem Arzt nach einer Woche abzusetzen oder sowas. Und es ist gut, zu schauen, welche Ursache die depressive Phase hat.

Geduld mit Dir und dem was ist, ist jetzt auch hilfreich.
Vielleicht hilft Dir dabei das kleine  Media Dateien und klickbare Links in Beiträgen und Signaturen sind nur für registrierte Mitglieder verfügbar!!  Du musst Dich Einloggen Einloggen oder Registrieren Registrieren ;)

Lieben Gruß
Sil

Titel: Re: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von Didi82 am 22.01.2016 um 20:05:04
Hallo sil,

Es ist echt schwer mit der Gedult.
Was ich mich frage ist kann ich, wenn ich ad nehme auch die Rescue im Notfall nehmen?
Momentan ist das echt ne Herausforderung!!!!

LG Didi

Titel: Re: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von sil am 25.01.2016 um 15:48:04
Hallo Didi,

dazu hatte Johanna Dir ja schon geantwortet.

Viele Grüße
Sil

Titel: Re: Brauch mal Rat zu Rescue
Beitrag von Sternzauber am 20.07.2017 um 13:46:10
Ich lese mich hier ja gerade durchs Forum und bin total erstaunt, welche Wirkungen die Bachblüten auf den Körper und auf die Psyche haben können. Schade, das man in der Öffentlichkeit so wenig über das Thema hört.

Bachblüten Forum » Powered by YaBB 2.5.2!
YaBB Forum Software © 2000-2010. Alle Rechte vorbehalten.